+
Nur noch verkohlte Reste blieben von dem Kleintransporter übrig.

Bei Oberbrunn

Klein-Lkw brennt auf Umgehung aus

Ober-/Unterbrunn - Bei Oberbrunn ist ein Kleinlaster am Freitagnachmittag in Flammen aufgegangen. Die Strecke war längere Zeit gesperrt.

Mehrere Feuerwehre, darunter Ober- und Unterbrunn sowie die Starnberger Wehr, waren am frühen Nachmittag alarmiert worden. Auf der Umgehung brenne ein Lkw, so die Meldung. Tatsächlich stand ein Kleinlaster lichterloh in Flammen, war jedoch nach kurzer Zeit gelöscht. Der Transporter brannte dennoch komplett aus.

Klein-Lkw brennt auf Umgehung aus

Wegen der Lösch- und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen, die Strecke war längere Zeit komplett gesperrt. Genaue Angaben konnte die Gautinger Polizei nicht machen. Als mögliche Brandursache kommt ein technischer Defekt in Frage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Honorarstreit: Starnberg soll Anwalt 188 000 Euro zahlen
Rechtsanwalt Dr. Walter Georg Leisner beriet die Stadt Starnberg 2017 in Sachen Seeanbindung. Das Ende dieser Zusammenarbeit: ein erbitterter Rechtsstreit.
Urteil im Honorarstreit: Starnberg soll Anwalt 188 000 Euro zahlen
Mietvertrag verlängert: Planungssicherheit für die DAV-Sektion Vierseenland
Die DAV-Sektion Vierseenland hatte sich vom Seefelder Gemeinderat einen langfristigen Mietvertrag für die Räumlichkeiten im örtlichen Alten Rathaus gewünscht - und …
Mietvertrag verlängert: Planungssicherheit für die DAV-Sektion Vierseenland
Tempo 30 und die Krux mit dem Gehweg
Für die Gautinger Ortsteile Ober- und Unterbrunn wurde ein neues Verkehrskonzept entwickelt. Einige Dinge sollen sich nun ändern. 
Tempo 30 und die Krux mit dem Gehweg
Rekordjahr für den See-Neptun
Gemeinsames Liedersingen am Lagerfeuer und eine maritim anmutende Version des Nikolauses - damit unterhielten die ehrenamtlichen Helfer der Wasserwacht Pilsensee am …
Rekordjahr für den See-Neptun

Kommentare