+
Ankommen ist alles: Starter beim Starnberger Papierbootrennen.

Papierbootrennen: Das Kentern macht's aus

Starnberg - Zwei Dutzend Teams, mehr als 1000 See-Schlachtenbummler: Das vierte Papierbootrennen in Starnberg war wieder einmal eine Riesengaudi. Vor allem, weil nicht alle ins Ziel kamen.

Starnbergs dritter Bürgermeister Winfried Wobbe brachte es auf den Punkt: "Wenn jedes Boot nur schnittig wäre und ohne zu kentern ins Ziel käme, hätten wir nur halb so viel Spaß.“ Einige Papierboote gingen unter, manche sofort beim Start, andere erst später. Retter und Taucher waren immer in der Nähe, um sofort zu helfen.

In drei Altersklassen waren 24 Teams an den Start gegangen. Zudem gab es eine Prämierung des tollsten Bootes, bevor es ins Wasser ging. Theresa Roth, Charlotte Beigel und Kimberley Werner  als „Die drei Perlen vom See“ räumten dabei den ersten Platz ab.

Riesengaudi beim Papierbootrennen

Riesengaudi beim Papierbootrennen

Das eigentliche Rennen begannt bei gerade noch gutem Wetter: „Die Gestrandeten“ gegen „Sardinenbüchse“ lautet die nautisch heikle Paarung, aber beide schaffen die knapp 200 Meter lange Strecke, die entlang der Kaimauer in Richtung Undosa bis zum Ponton der Wasserwacht führt.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs:

Kategorie I (Altersklasse unter 10 Jahre):
1. E.L.K.E. (Tutzinger Nachrichten)
2. Monte 1 (Montessori-Schul-Piraten)
3. Jet-Hai (Gruppe Jet-Hai)
4. Mädchenrolle (Mittagsbetreuung Stockdorf)
5. Catweazle (Jugendzentrum Gauting)
6. Pi-Pa-Po-Piratten
7. Helios (Würmlubis).
Kategorie II (Altersklasse 10 bis 12 Jahre):
1. Starli 100 (Karton-Kanuten) mit der Bestzeit von 1:14,72
2. MS Seeshaupt (Kreisjugendring Starnberg)
3. Montemaran (Monte-Schülerfirm“)
4. Die Perle vom See (Kolping)
5. Der Blitz (Mittelschule Starnberg)
6. König Ludwig (offenes Ganztagesschule Gymnasium Starnberg)
7. Star Island (Mittelschule Starnberg)
8. Titanic III (Mittelschule Starnberg).
Kategorie III (Altersklasse ab 13 Jahre):
1. Standard I (Die Karton-Kanuten)
2. Eierschachtel (Familie Förster)
3. Rocky the Raft (Naturfreunde-Jugend)
4. Lachen, nicht einkrachen (Die lebenslustigen Krokodile Montessori-Schule Gilching)
5. Die Gestrandeten (Erziehungsbeistandschaft des Landratsamtes Starnberg)
6. STA 99/5 (Wasserwacht Starnberg)
7. Woiperafffo (Eugen-Papst-Schule)
8. Sardinenbüchse (Büro-Team des Eltern-Kind-Programms Stockdorf)
9. Güle Güle (Heilpädagogische Wohngruppe Gilching).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben
Ein illegales Autorennen auf der A95 bei Garmisch-Partenkirchen endete in einer Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die flüchtigen Niederländer hatten unter anderem …
Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben
Spektakuläre Wende im Fall: 19-Jähriger erschoss Familie - Starnberg völlig entsetzt
Schreckliche Tat in Starnberg: In einem Haus wurden drei Leichen entdeckt. Zunächst wurde ein Familiendrama vermutet. Nun bahnt sich eine unglaubliche Wende an.
Spektakuläre Wende im Fall: 19-Jähriger erschoss Familie - Starnberg völlig entsetzt
Lebensgefährliche Aktion: Männer springen in eiskalten Ammersee - Helfer retten sie mit Spezialanzug
Im bayerischen Ammersee sind zwei Männer in den eiskalten See gesprungen. Die beiden wären ohne Hilfe dem Tod geweiht gewesen. Dann rückte die Rettung an.
Lebensgefährliche Aktion: Männer springen in eiskalten Ammersee - Helfer retten sie mit Spezialanzug
Ein gutes erstes Jahr
Die Berger Feuerwehr hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Die neue Vorstandschaft und die neuen Kommandanten haben sich gut eingearbeitet. Zu Recht erhielten …
Ein gutes erstes Jahr

Kommentare