+
Vermisstensuche in Tutzing

Vermisstensuche

Patient aus Krankenhaus verschwunden

Ein Patient ist in der Nacht auf Montag aus dem Tutzinger Krankenhaus verschwunden. In den frühen Morgenstunden wurde er gefunden. 

Ein glückliches Ende hat heute in den frühen Morgenstunden in Tutzing die Suche nach einem Vermissten genommen. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, hatte des örtliche Krankenhaus in der Nacht bemerkt, dass ein Patient aus seinem Zimmer verschwunden war und die Beamten alarmiert. Wie sich herausstellte, war der Mann orientierungslos durch den Ort geirrt und dann zum Krankenhaus zurückgekehrt. Ein Passant entdeckte den Patienten am frühen Morgen im Eingangsbereich des Gebäudes. Er war erschöpft, aber sonst wohlauf. Alarmiert worden war zuvor auch die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg. Ein Personenspürhund hatte ebenfalls eine Spur aufgenommen, die zu dem Ort führte, an dem der Vermisste entdeckt wurde. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke nach Süden stundenlang blockiert
Auf der Strecke München-Starnberg fuhren am Samstagmittag zeitweise keine Züge. Die Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr ein.
Bahnstrecke nach Süden stundenlang blockiert
Gartenzimmer und Bauerngarten
Geteilte Freude ist doppelte Freude: Diese Motivation leitet die Hausbesitzer, die am Tag der offenen Gartentür ihre Gärten für die Öffentlichkeit öffnen. Die Konzepte …
Gartenzimmer und Bauerngarten
Traum vom Aufstieg lebt
Es wäre die Krönung einer starken Saison: Am Sonntag (16 Uhr) bestreiten die Handballer des TSV Herrsching II beim TSV Mindelheim das Rückspiel um den Aufstieg. …
Traum vom Aufstieg lebt
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern
Es geht los: Am Sonntag beginnt das dreiwöchige Stadtradeln im Landkreis Starnberg. Die Organisatoren hoffen auf viele Teilnehmer - und alte Bilder.
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern

Kommentare