+
Modell des Siegerentwurfs: Ab Dienstag sind die Kinderhaus-Entwürfe auch in Perchting zu sehen.

Neubau

Entwürfe für Kinderhausim Pfarrheim zu sehen

Die Ergebnisse des Architektenwettbewerb für einen Neubau des Kinderhauses in Perchting sind kommende Woche auch vor Ort zu sehen.

Perchting– Von Dienstag, 20., bis Freitag, 23. Juni, jeweils von 16 bis 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag, 24./25. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr können sich Interessierte die Wettbewerbsarbeiten im Pfarrheim Perchting (Pöckinger Straße 11) anschauen, teilte das Rathaus mit. Die Arbeiten waren bisher im Foyer der Schlossberghalle ausgestellt.

Die Stadt plant für kommendes Jahr einen Neubau des Kinderhauses. Im Wettbewerb waren eine Krippengruppe für zwölf Kinder, eine Kindergarten- und eine Hortgruppe mit je 25 Kindern, Nebenräume, Außenanlagen, Platz für eine eventuelle Erweiterung als Vorgabe festgelegt. Den ersten Preis hatte einstimmig das Büro Raumstation aus Starnberg gewonnen. 

Der Entwurf von Fränzi Essler unter Mitarbeit von Landschaftsarchitekten um Jürgen Huber aus Freising löste nach Einschätzung des Preisgerichts die Aufgabe am besten. Zwei weitere Entwurfe bekamen Preise, mit allen verhandelt die Stadt nun über eine Realisierung. Dem Siegerentwurf werden aber die besten Chancen eingeräumt. Der Neubau wird auf einem Grundstück nahe des Sportplatzes gegenüber des Parkplatzes an der Jägersbrunner Straße errichtet. Die Fertigstellung wird für 2019 angestrebt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fassadengestaltung bestimmen die Bürger
Zwei Monate nach dem Bürgerentscheid zur Zukunft des ehemaligen Grundschulareals hat der Gautinger Gemeinderat die Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen. Bei der …
Fassadengestaltung bestimmen die Bürger
Symbol für Frieden, Akzeptanz, Toleranz
Starnberg war am Wochenende wieder bunt. Zum 40. Mal fand das Internationale Straßenfest statt. Der Kirchplatz wurde zum Treffpunkt der Nationalitäten.
Symbol für Frieden, Akzeptanz, Toleranz
„14/18 – Mitten in Europa“
„14/18 – Mitten in Europa“: Unter diesem Titel hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Ausstellung zum 100. Jahrestag des Ende des Ersten Weltkriegs …
„14/18 – Mitten in Europa“
Neunjähriger findet Feuerzeug – und fängt an, zu zündeln
Ein neun Jahre alter Bub hat am Samstagnachmittag mit einem Feuerzeug im Keller eines Mehrfamilienhauses gespielt. Dabei fingen einige Gegenstände Feuer.
Neunjähriger findet Feuerzeug – und fängt an, zu zündeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.