+
Die Prinzen in Perchting: Die Leipziger Pop-Band tritt zum Festwochenende der Perchtinger Burschen im Dosch-Stadl auf. Zum 25-jährigen Band-Jubiläum spielen sie ein Best-Of-Konzert.

Festwochenende

Prinzen und Perchting – passt perfekt

  • schließen

Die Perchtinger Burschen fiebern auf das Festwochenende hin. 3500 Besucher werden zum Konzert der Prinzen und zum Stadlfest im Dosch-Stadl erwartet. Wir verlosen Tickets für das Konzert.

Perchting – Trocken und sonnig, das wäre das perfekte Wetter. Das wünschen sich die Perchtinger Burschen für die Besucher des Festwochenendes. Pressebeauftragter Christoph Kammerlander wünscht sich das Wetter aber auch für die sechs Musiker der Prinzen. Die bekannte Popband aus Leipzig tritt am Freitag im Dosch-Stadl auf. Zur genauen Absprache telefoniert Kammerlander jeden Tag mit ihnen. Am Freitag reisen die Prinzen zeitig an. „Vielleicht springen sie ja vorher noch mal kurz in den See.“

Bei der dritten Auflage des Festwochenendes bieten die Perchtinger Burschen damit eine musikalische Attraktion auf. „Sie haben Tradition und sind in der deutschen Musikbranche eine große Nummer. Für uns ist es eine Ehre.“ Auch für die Prinzen wird es etwas Besonderes, wie Kammerlander sagt. Zuletzt habe er mit Sänger Sebastian Krumbiegel telefoniert. „Er sagte, in Berlin haben sie vor 6000 Leuten gespielt. Für sie wird es vor der kleinen Kulisse interessant.“ Die Veranstalter erwarten 1200 Besucher. 

Erstmals mussten die Veranstalter ein Sicherheitskonzept erstellen

Christoph Kammerlander ist Pressebeauftragter der Perchtinger Burschen.

Der Austausch mit der Band werde immer enger, je näher das Event rückt: „Sie machen bei der Organisation noch vieles selbst.“ Wie er die Musiker erlebt? „Super sympathisch, nett, hilfsbereit und positiv gestimmt.“ Für das Konzert am Freitag sind mehr als 80 Prozent der Karten verkauft, sagt Kammerlander. Die Abendkasse mit Restkarten sei zum Einlass ab 18 Uhr aber geöffnet. Ab 20.30 Uhr spielen die Prinzen, nach dem Konzert ist Schluss. Am Samstag findet dann das Stadlfest statt (Einlass 19 Uhr, Beginn 20.30 Uhr), das Feiern ist laut Veranstalter bis 3 Uhr erlaubt.

Darüber, dass die Auflagen zugenommen haben, möchte Kammerlander eigentlich gar nicht so gern sprechen. Vor vier Jahren warnte er davor, der gestiegene Bürokratie-Aufwand gefährde die Dorffeste. Mittlerweile hat sich dieser Umstand in den Planungen etabliert. „Es wird von Jahr zu Jahr mehr.“ Heuer mussten die Perchtinger Burschen erstmals ein Sicherheitskonzept für das etwa 2500 Quadratmeter große Festgelände vorlegen, das sich etwa auf Fluchtwege in Gefahrensituationen bezieht. „Das war neu für uns“, sagt Kammerlander. „Das Konzept ist gut, aber für uns als Verein ist es Mehrarbeit.“

Veranstalter: „Wir freuen uns drauf. Wir haben uns viel Mühe gegeben“

Für die Sicherheit solcher Events müssten Veranstalter etwa einen Ordner pro 100 Besucher beschäftigen, sagt Frank Brosch, stellvertretender Chef der Polizeiinspektion Starnberg. Damit müssen die Perchtinger Burschen etwa 15 externe Ordner pro Abend beschäftigen. Auch Polizisten werden vor Ort sein. „Wir wollen Präsenz zeigen“, sagt Brosch. In den vergangenen Jahren habe es zwar keine größeren Vorfälle gegeben – bei Bedarf könnten die Beamten aber eingreifen.

Für das Festwochenende bekommen die 50 aktiven Burschen Verstärkung. Bis zu 100 Helfer erwartet Kammerlander. „Wir freuen uns drauf. Wir haben uns viel Mühe gegeben und wollen einen Mehrwert für den Landkreis schaffen.“

Dem Stadlfest soll auch im kommenden Jahr wieder ein Konzert vorausgehen. Mit drei potenziellen Bands steht Kammerlander schon im Austausch. Die Richtung soll gleich bleiben, sagt er: Wieder Pop-Musik, wieder ein musikalischer Knaller. Vorerst hofft er aber einfach auf einen sonnigen Freitag.

Wir verlosen Konzertkarten

Der Starnberger Merkur verlost 3 x 2 Karten für das Konzert der Prinzen am Freitagabend (im Vorverkauf und an der Abendkasse 37 Euro). Wer mitmachen möchte, ruft heute die Gewinnspiel-Hotline z (01378) 80 66 18 (Telemedia interactive GmbH, 50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer) an und nennt das Lösungswort „Perchting“ oder schickt eine SMS an die Nummer 52020 (ohne Vorwahl) mit dem Text: MM WIN ST und dem Lösungswort (50 Ct. pro SMS inkl. VF D2-Anteil 12 Ct.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter versetzt Bojen am Starnberger See
Ein Unbekannter hat Bojen am Starnberger See Richtung Ufer versetzt. Für die Fische kann das böse Folgen haben.
Unbekannter versetzt Bojen am Starnberger See
Graffitiserie beendet: Polizei fasst Sprayer
An vielen Orten in Starnberg und Pöcking haben sich Bürger über Graffiti-Schmierereien geärgert. Nun ist der Täter offenbar gefasst.
Graffitiserie beendet: Polizei fasst Sprayer
Panik in Gautinger Haus: Mann bedroht Nachbar mit Waffe
Eine Panik unter Mietern eines Mehrfamilienhauses löste ein 54-Jähriger in Oberbrunn aus. Er bedrohte einen 36-Jährigen, weil er sich von ihm gestört fühlte. 
Panik in Gautinger Haus: Mann bedroht Nachbar mit Waffe
Der tägliche Frust auf der Gautinger Bahnhofstraße
Die Baustellenumleitung über die Hangstraße belastet in Gauting den Verkehrsfluss zwischen Pippin- und Hauptplatz zusätzlich - und sorgt für täglichen Frust bei den …
Der tägliche Frust auf der Gautinger Bahnhofstraße

Kommentare