Auf dem Dach blieb der Mini des 19-Jährigen liegen. Die Feuerwehr Pöcking sicherte die Unfallstelle.
+
Auf dem Dach blieb der Mini des 19-Jährigen liegen. Die Feuerwehr Pöcking sicherte die Unfallstelle.

Unfall auf B2

Mini überschlägt sich bei Pöcking, Fahrer (19) hat „Riesenglück“

  • Tobias Gmach
    VonTobias Gmach
    schließen

Bei einem Unfall auf der B2 bei Pöcking wurde am frühen Dienstagmorgen ein 19-jähriger Erdinger nur leicht verletzt. Dabei hatte sich sein Mini nach dem Zusammenprall mit einem Baum überschlagen.

Pöcking – Bei so einem Unfall kommen die wenigsten mit leichten Verletzungen davon: „Riesenglück“ hatte ein 19-jähriger Erdinger laut der Starnberger Polizei am frühen Dienstagmorgen. Gegen 6.40 Uhr fuhr der junge Mann mit seinem Mini auf der B2 in nördliche Richtung. Zwischen der Einmündung Pöcking Süd und dem anschließenden Tunnel kam er mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte dann über das linke Bankett gegen einen Baum.

Das kleine Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 19-Jährige wurde ins Klinikum Großhadern gebracht. An seinem Wagen, der abgeschleppt werden musste, entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Pöcking sicherte die Unfallstelle und sperrte die Fahrbahn halbseitig für etwa eine Stunde.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare