+
Über ein kleines Fenster gelangen die Diebe letztlich in das Gebäude. 

Zeugen gesucht

Einbruch beim Bäcker: Täter eventuell gesehen

Pöcking - Bei einem nächtlichen Einbruch bei einem Pöckinger Bäcker verursachte ein Täter unter anderem Sachschaden. Eventuell kann die Nachbarin eine Beschreibung geben, die zum Täter führt.

Ein kleiner Tresor, eine Geldkassette, eine Kassenschublade: das alles fehlte nach einem Einbruch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in einer Bäckereifiliale in Pöcking. Die Einbrecher scheiterten beim Eindringen in das Gebäude an der Hauptstraße zunächst an der Hintertür, gelangen dann aber über ein kleines Fenster an der Gebäudefront doch noch hinein. Dort entwendeten sie Beute im Wert von insgesamt mehreren hundert Euro und verursachten einen Sachschaden von etwa 500 Euro, wie die Polizei schätzt.

Hat die Nachbarin den Täter gesehen?

Möglicherweise hat die direkte Nachbarin den Täter gesehen. Gegen 1.40 Uhr wollte die Frau ihr Fenster im Erdgeschoss schließen, als plötzlich ein fremder Mann davor stand. Die Frau konnte den Unbekannten nur vage beschreiben als zierlich, dunkel gekleidet mit Jeans und Jacke mit Kapuze

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Starnberg in Verbindung zu setzen. Die Polizeiinspektion ist telefonisch unter (08151) 3640 zu erreichen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare