+
Die stolzen Pöckinger Grundschüler.

Reife Leistung

Fitte Knirpse in Pöcking: 3439 Stempel erlaufen

Pöcking - Ihre Fitness stellten jetzt die Grundschüler in Pöcking unter Beweis.

Bei der Siegerehrung war die Stimmung so ausgelassen „wie in einem Fußballstadion“, berichtet Anne Seefeld. Sie ist Mitglied des Elternbeirats und hat heuer die so genannte Ökotrophy an der Pöckinger Grundschule betreut. Ziel der mittlerweile vierten Auflage dieser Aktion ist es, die Kinder dazu zu bewegen, den Schulweg zu Fuß zurückzulegen. Jeder Schüler hat ein Heft bekommen, in das für jeden Tag, den er innerhalb von vier Wochen zu Fuß zur Schule gelaufen ist, ein Stempel gedrückt wurde. Die 213 Schüler haben in dieser Zeit 3439 Stempel gesammelt. Ein Super-Ergebnis, wie Anne Seefeld stolz resümiert. Gemeinsam mit Bürgermeister Rainer Schnitzler hat sie am Freitag die drei Klassen ausgezeichnet, die die meisten Stempel vorzeigen konnten. Gewonnen hat die Klasse 3a, die die Klassen 2a und 3c auf die Plätze verwiesen hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Elektro-Flugtaxi: Bald auch mit Passagieren?
Die Zukunft ist jetzt: Das elektrisch betriebene Flugtaxi der Firma Lilium Aviation aus Gilching hat am Wochenende seinen Jungfernflug gemeistert.
Elektro-Flugtaxi: Bald auch mit Passagieren?
Pfarrer Wandachowicz‘ 50. gefeiert
Zahlreiche Gratulanten und Mitglieder des Pfarrverbands Aufkirchen haben den 50. Geburtstag von Pfarrer Piotr Wandachowicz gefeiert.
Pfarrer Wandachowicz‘ 50. gefeiert
Hohes Defizit für eine gute Sache
Steinebach – Es ist geschafft und war daher auch großes Thema bei der Jahreshauptversammlung der Nachbarschaftshilfe (NBH) Wörthsee: Die ersten Gäste der Tagespflege …
Hohes Defizit für eine gute Sache
Kreisverkehrswacht vor dem Aus: „Das Ehrenamt ist tot“
Landkreis – Für die von der Auflösung bedrohte Kreisverkehrswacht Starnberg sind noch immer keine neuen Vorstände gefunden. Die scheidende Vorsitzende Verena Becht gibt …
Kreisverkehrswacht vor dem Aus: „Das Ehrenamt ist tot“

Kommentare