+
Schwer demoliert: Das Unfallauto der 21-Jährigen. Die Feuerwehr musste unter anderem Türen wegschneiden, um den Beifahrer befreien zu können.

Maxhofkreisel bei Pöcking

Junge Frau fährt gerade über Kreisverkehr: Unfall mit fünf Verletzten

  • schließen

„Zu schnell für den Kreisverkehr“: So lautet der Titel der Polizeimeldung zu einem Unfall mit fünf Verletzten, der sich am Neujahrstag um 20.35 Uhr am Maxhofkreisel ereignete.

Pöcking Die Verursacherin hatte den Kreisverkehr nach Angaben der Beamten zu spät bemerkt. Dazu passt, dass sie nicht aus der Region stammt, sondern aus Lechbruck im Ostallgäu.

Die 21-Jährige war mit ihrem VW-Pkw wohl sowieso etwas zu schnell dran. Sie steuerte ihrem Wagen von Starnberg kommend in Richtung Tutzing und fuhr laut Polizei „fast geradeaus“ über den Kreisel. Zum Stehen kam die junge Frau erst auf dem landwirtschaftlichen Weg neben der B 2. Am VW entstand ein Totalschaden in Höhe von 30 000 Euro.

Nicht nur die Fahrerin, sondern auch alle vier Mitfahrer wurden verletzt. Es handelte sich um einen 29-jährigen und zwei 23-jährige Männer sowie um eine 19-jährige Frau. Sie erlitten Schleudertraumata, gebrochene Nasen und Prellungen. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Die Freiwillige Feuerwehr Pöcking berichtet auf ihrer Homepage von einem „spektakulären Einsatz“ zum Jahresbeginn. Und weiter: „Wir mussten durch eine große Seitenöffnung den Beifahrer schonend aus dem Fahrzeug befreien.“

Lesen Sie auch: 

Ein anderer Unfall am Maxhofkreisel ereignete sich Ende Oktober: Ein 52-jähriger Mann aus Rumänien hatte  die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren – und so den Kreisverkehr für etwa vier Stunden blockiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weidle nach verpatztem Rennwochenende selbstkritisch
Nach zwei enttäuschenden Weltcup-Abfahrten in Crans Montana (Platz 22 und 23) äußert sich Kira Weidle vom Ski-Club Starnberg selbstkritisch über ihre Leistung.
Weidle nach verpatztem Rennwochenende selbstkritisch
Wahlplakate beschädigt: Herrschinger Bürgermeister erstattet Anzeige 
Neun Plakatwände zur Kommunalwahl gibt es in Herrsching, zwei in Breitbrunn und eine in Widdersberg. Immer wieder kommt es dort zu Beschädigungen, werden Plakate …
Wahlplakate beschädigt: Herrschinger Bürgermeister erstattet Anzeige 
Gärtner und Naturschützer erklären: So reagieren Flora und Fauna auf den milden Winter
Die Krokusse blühen, die Haselpollen fliegen, und die Tulpen treiben. Zugvögel sind früher zurück als gewohnt. Flora und Fauna reagieren auf den milden Winter. Gärtner …
Gärtner und Naturschützer erklären: So reagieren Flora und Fauna auf den milden Winter
Damit Musikkneipe weiterlebt: Stammgäste gründen Genossenschaft
Eine Dießener Kultkneipe hat wieder eine Zukunft. Damit das „Craft Bräu“ weiterhin bestehen kann, haben Stammgäste eine Genossenschaft gegründet. 
Damit Musikkneipe weiterlebt: Stammgäste gründen Genossenschaft

Kommentare