+
Symbolbild

Verkehrskontrolle

Lkw-Fahrer mit UdSSR-Führerschein am Steuer

  • schließen

Polizisten in Weilheim haben einen 43 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Pöcking kontrolliert. Der zeigte einen Uralt-Führerschein vor.

Pöcking/Weilheim - Ob die Polizisten so einen „Lappen“ schon jemals zu sehen bekamen... Beamte der Polizeiinspektion Weilheim haben auf einem Rastplatz an der B 2 in Weilheim einen 43 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Pöcking kontrolliert. „Hierbei legte er den kontrollierenden Beamten einen 23 Jahre alten Führerschein aus der früheren UdSSR vor“, berichtet Erster Polizeihauptkommissar Bernd Schewe. „Dieser hat in Deutschland keine Gültigkeit.“ Der Lkw-Fahrer gab an, bereits seit 14 Jahren in Deutschland zu leben, allerdings hauptsächlich mit falschen Personalien. Wegen des Führerscheins erwartet ihn nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Wegen seiner falschen Personalien wird gesondert gegen den Mann ermittelt.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Illegales Motorradrennen und Drängler mit Irokesenschnitt: Polizei sucht Zeugen
Ein illegales Rennen Motorradrennen – und ein Drängler mit Starnberger Kennzeichen: Gleich zwei Fälle auf der A 95 am Sonntag beschäftigen derzeit die …
Illegales Motorradrennen und Drängler mit Irokesenschnitt: Polizei sucht Zeugen
Zwei Einbrüche in Herrsching
Zwei Einfamilienhäuser in Herrsching fielen Einbrechern in den vergangenen Tagen zum Opfer. 
Zwei Einbrüche in Herrsching
Geparkter Toyota beschädigt
Ein bislang unbekannter Täter beschädigte am Sonntag einen geparkten Pkw und beging laut Polizeiangaben daraufhin Unfallflucht.
Geparkter Toyota beschädigt
Junger Vater gesteht und leistet Abbitte
Ein 36-jähriger Gilchinger stand am Samstag vor dem Starnberger Schöffengericht, weil er Drogen verkaufte. 
Junger Vater gesteht und leistet Abbitte

Kommentare