+
Glatte Straßen haben eine Münchnerin dazu veranlasst, ihr Fahrzeug in Pöcking in einem Kreisel abzustellen. 

Müncherin parkt im Kreisel

Kreisel als Parkplatz

Pöcking - Alles reine Nervensache. Eine 56-jährige Müncherin hat ihren Mercedes wegen Schneeglätte im Maxhof-Kreisel stehen lassen. Sie musste zum Zahnarzt. 

Das plötzliche Schneetreiben am Dienstagmorgen hat auch eine 56-jährige Münchnerin aus dem Konzept gebracht. Weil ihr Mercedes noch mit Sommerreifen ausgerüstet war, blieb sie mit dem Wagen im Maxhof-Kreisel auf der B2 bei Pöcking hängen - und ließ ihr Fahrzeug einfach dort stehen. Weil sie einen dringenden Zahnarzttermin in Weilheim hatte, setzte sie sich ins Taxi. Der Mercedes stand aber so dermaßen im Weg, dass Lkw nicht mehr um ihn herumfahren konnten und ihn die Polizei abschleppen lassen musste. Als die Frau nach dem Termin an den Kreisel zurückkehrte, wunderte sie sich allerdings. Und ließ sich gleich zur Polizeidienststelle in Starnberg weiterfahren. Eine Anzeige wegen Fahrens mit Sommerreifen bei Schneeglätte ist ihr sicher. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Kunstwerke und ihre Geheimnisse
Ein Autorenkreis um Professor Ortwin Greis hat ein Buch über den Maler und Lehrer Wilhelm Lehr veröffentlicht.
Kleine Kunstwerke und ihre Geheimnisse
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Der Sieger des Architektenwettbewerbs für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in Herrsching steht fest. Ein Büro aus Ulm überzeugt die Jury mit „Einfachheit und …
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
Die bisher umsonst nutzbaren Parkplätze am Tutzinger Bahnhof dürften kostenpflichtig werden. Einheimische erhoffen sich dadurch auch eine abschreckende Wirkung auf …
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof

Kommentare