1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Schwarz-Weiß-Ball des PFC

Pöckinger Faschingsball in Bildern: Eine Tanz-Party bis morgens um halb drei

  • schließen

Die Tanzfläche war bis 2.30 Uhr morgens gut gefüllt: Für einen äußerst beschwingten Abend sorgte der Schwarz-Weiß-Ball des Pöckinger Faschingsclubs (PFC), der am Samstag erstmals im neuen Bürgerhaus Beccult stattfand.

Pöcking - Unter den 300 Gästen waren nicht nur Pöckinger – sondern politische und gesellschaftliche Vertreter aus dem ganzen Landkreis. „Die Altersspanne lag zwischen drei und über 80. Diese Mischung ist toll“, schwärmte PFC-Ehrenpräsident Albert Luppart. Er und Horst Curth, ebenfalls Ehrenpräsident, verkleideten sich als Pylonen. Die menschlichen Warnkegel zogen durch den Saal und scherzten unter anderem über das „halbfertig eröffnete“ Beccult. Die Kindergarde um das Prinzenpaar Emilia I. und Maximo I. legte einen feurigen Tanzauftritt hin. Das Motto: „Holiday in Brasil.“ Ordentlich Pep hatte auch die Einlage der Showtanzgruppe, die das Publikum als Marionetten verzückte. Ihrem Leitmotiv „Dancing Mania“ wurden die PFCler mehr als gerecht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Gauting
Freizeitkicker werben Spender gegen Krebs
Beim fünften Gautinger Behörden-Cup kickten am Samstag in der Mittelschul-Turnhalle sieben gemischte Fußballteams für den guten Zweck – nämlich für die Stiftung Aktion …
Freizeitkicker werben Spender gegen Krebs