+
Schöne Bescherung: Autohändler Franz Walter zeigt den Schaden, den eine Augustinerflasche angerichtet hat.

Schaden an Pöckinger Autohaus

500 Euro Belohnung für Hinweis auf Randalierer

  • vonSandra Sedlmaier
    schließen

Das Pöckinger Autohaus Walter ist Opfer von Vandalismus geworden. Unbekannte haben eine Scheibe eingeworfen - mit einer Augustiner-Bierflasche. Inhaber Franz Walter hat eine Belohnung ausgesetzt. 

Pöcking – Unbekannte Randalierer haben beim Autohaus Walter in Pöcking am späten Sonntagabend eine Scheibe zu Bruch gehen lassen. Und zwar mit Hilfe einer Bierflasche. Inhaber Franz Walter ist empört angesichts dieses Falls von Vandalismus. Er setzt 500 Euro Belohnung aus für Hinweise, die zu dem oder den Tätern führen.

Es war gegen 22.45 Uhr am Sonntagabend. Ein Anwohner hörte einen lauten Schlag. „Das wird der Moment gewesen sein, als die Flasche gegen die Scheibe flog“, vermutet Walter. Er geht davon aus, dass weitere Nachbarn aus der Hindenburgstraße etwas Verdächtiges bemerkt haben. Der Autohausbesitzer hat natürlich gestern die Polizei gerufen und Anzeige erstattet. „Die Beamten werten die Spuren aus“, sagt Walter.

Die Scheibe einer Schiebetür wurde in der unteren Ecke beschädigt. Betroffen ist die äußere Schicht der Doppelglasscheibe. „Die innere ist Gott sei Dank noch ganz“, berichtet der Autohändler.

Walter rechnet mit Reparaturkosten in Höhe von einigen tausend Euro. Die Scheibe ist etwa zwei mal 1,50 Meter groß, dazu ist der Rahmen der Schiebetür eingedellt. Die Augustinerflasche wurde offenbar mit viel Kraft geworfen. Hinweise an die Starnberger Polizei unter Telefon (0 81 51) 36 40.  

Auch interessant

Kommentare