Grundschule Pöcking

Trommelwirbel für Super-Laufergebnis

  • schließen

Einmal bis nach Afrika sind die Pöckinger Grundschüler bei ihrem Spendenlauf gerannt. Fürs Ergebnis gab es lautstarke Anerkennung.

Pöcking – Umbesetzung in allerletzter Sekunde: Weil Trommelmeister DJ Fofo verhindert war, sprang kurzentschlossen sein Kollege Amadu ein und rettete somit den Trommelzauber an der Grundschule in Pöcking.

Insgesamt 400 Trommeln waren dazu herangeschafft worden und sorgten dafür, dass auch wirklich der Letzte im beschaulichen Pöcking und den umliegenden Ortsteilen mitbekam, dass die Projektwoche „Afrika“ der Grundschule offiziell ihrem Ende entgegen geht.

Eine Woche lang beschäftigten sich die über 200 Schüler und Lehrer mit Kultur, Natur, Bildung, Wirtschaft und den Problemen des „vergessenen“ Kontinents, übten sich in afrikanischer Malerei und lernten die Musik der Afrikaner kennen.

Anlass der Afrika-Projektwoche, die alle vier Jahre stattfindet, ist die Partnerschaft mit einer Schule in Sierra Leone. Für deren Schüler fand am Mittwoch auch ein Spendenlauf statt, bei dem die Schüler über sich hinauswuchsen. Weil jede Runde zählte, denn die Sponsoren hatten zugesagt, pro Runde einen Betrag zu spenden, gaben die Kleinen nicht auf. Die beiden Besten – ein Bub und ein Mädchen – liefen jeweils mehr als 16 Kilometer. Insgesamt kamen 3983 Runden zusammen. Macht 1600 Kilometer, „also 32-mal rund um den Starnberger See oder einmal von Pöcking bis nach Afrika“, so Schulleiterin Sabine Marggraf. Zahlen alle Sponsoren die versprochenen Beträge, kommen dadurch über 4000 Euro für Afrika zusammen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pilz am Schiff und eine irritierte Frauen-Union
An den beiden Spielschiffen an der Starnberger Seepromenade südlich des „Undosa“ hat der Zahn der Zeit ordentlich genagt – so sehr, dass das eine teilweise erneuert …
Pilz am Schiff und eine irritierte Frauen-Union
So soll das Baugebiet am Wiesengrund in Starnberg aussehen
Draußen, im Foyer der Schlossberghalle, sind noch bis diesen Freitag die Entwürfe des Architektenwettbewerbs für das Einheimischenmodell am Wiesengrund ausgestellt. …
So soll das Baugebiet am Wiesengrund in Starnberg aussehen
Gemeinderat bleibt bei hauptamtlichem Rathauschef
Paukenschlag kurz vor der Entscheidung im Gemeinderat: Tutzings amtierende Bürgermeisterin Elisabeth Dörrenberg (CSU) steht für einen ehrenamtlichen Posten nicht zur …
Gemeinderat bleibt bei hauptamtlichem Rathauschef
Beim Ausparken Auto angefahren: Polizei sucht Zeugen
Zwei Hinweise gibt es auf einen unbekannten Autofahrer, der am Dienstagmorgen auf der Kirchenstraße in Tutzing ein Auto angefahren hat. Aber die beiden passen nicht …
Beim Ausparken Auto angefahren: Polizei sucht Zeugen

Kommentare