Unfall in Pöcking

Sekundenschlaf endet an Mauer

Voll gegen die Mauer: Übermüdung war Ursache eines Unfalles am Samstagmorgen in Pöcking. Die Transporterfahrerin blieb unverletzt.

Pöcking - An der Feldafinger Straße in Pöcking kam am Samstagmorgen eine 30-jährige Feldafingerin von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine knapp einen Meter hohe Gartenmauer. Das gab die Starnberger Polizei am Samstagmittag bekannt. Die Fahrerin sei mit ihrem Ford Transit in Richtung Feldafing gefahren und dann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen - und fuhr frontal auf die Stirnseite einer Mauer, die den Parkplatz des angrenzenden Grundstücks zum Gehweg hin abtrennt. 

Alkoholeinfluss als Unfallursache konnten die Beamten der Polizeiinspektion Starnberg ausschließen. Die Feldafingerin erklärte jedoch mehrfach, dass sie kurz eingenickt sei und deshalb die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe. Deswegen muss sie sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten. 

Der Transit wurde an der Front stark beschädigt und musste abgeschleppt werden, den Schaden schätzen die Beamten auf rund 4000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Was mache ich, wenn mein Baum auf Haus und Garten eines Nachbarn stürzt? Mancher Hausbesitzer hat erst nach dem Gewittersturm Anfang August bemerkt, dass er …
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Elektroautos zum Teilen
Ein Fahrzeug, mehrere Nutzer: Solche Carsharing-Modelle fallen mehr und mehr im Landkreis Starnberg auf. Und zwar mit Elektroautos - mal für bestimmte Kreise, mal für …
Elektroautos zum Teilen
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Zweimal binnen 20 Stunden fiel eine Frau in Starnberg auf, weil sie betrunken am Steuer saß. Gefahren ist sie nur einmal.
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Pommes im Paradies
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kiosks gibt. Die schönsten …
Pommes im Paradies

Kommentare