Unfall mitten in Pöcking

Gas statt Bremse: 86-Jährige schwer verletzt

Mit voller Wucht ist ein Honda am Donnerstag in Pöcking in einen geparkten Geländewagen gekracht. Die Fahrerin musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Pöcking - Eine Verwechslung sorgte am Donnerstag gegen 12 Uhr in Pöcking für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Eine 86-Jährige hatte beim Wenden mit ihrem Honda Civic auf der Franziska-Günther-Straße nach Angaben der Polizei Gas und Bremse verwechselt. Der Wagen schoss vorwärts und krachte mit Wucht in einen am Straßenrand stehenden Land Rover, der teilweise in einen Garten geschoben wurde. 

„Der Aufprall war so stark, dass die Fahrerin vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulenfraktur ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht werden musste“, teilte die Polizei mit. Wegen auslaufender Betriebsstoffe war die Pöckinger Feuerwehr im Einsatz. Der Sachschaden wird auf mindestens 10 000 Euro beziffert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sprayer toben sich an Erlinger Schule aus - „Da blutet einem das Herz“
Wände, Türen und sogar Metallboxen wurden an der Erlinger Schule von Sprayern verschmiert. Bürgermeister Georg Scheitz ist sauer und hofft auf die Bevölkerung.
Sprayer toben sich an Erlinger Schule aus - „Da blutet einem das Herz“
Lego-Boxen für den Boden - zum Schutz des Grundwassers
Die Arbeiten an der Lagerfläche für den Bau des B 2-Tunnels machen sichtbare Fortschritte, ein Teil ist bereits in Betrieb. Hintergrund für die aufwendigen Boxen und …
Lego-Boxen für den Boden - zum Schutz des Grundwassers
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Mittwoch
Die Lage in der Corona-Pandemie im Landkreis Starnberg bleibt unsicher. Am Mittwoch kam ein Fall dazu, ein Reiserückkehrer.
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Mittwoch
Regen, Wärme, Sonnenschein: Ernte stimmt Bauern zufrieden
Nach zwei besonders trockenen Jahren könnte heuer die Ernte wieder etwas besser ausfallen. Das Getreide wird schon dieser Tage eingeholt, auch beim Blick auf Mais und …
Regen, Wärme, Sonnenschein: Ernte stimmt Bauern zufrieden

Kommentare