Lebensretter geehrt: Kai Motschmann (l.) und Norbert Reller (r.) dankten Siegfried Andrä (2.v.l.) und Andreas Gastl-Pischetsrieder. Foto: svj
+
Lebensretter geehrt: Kai Motschmann (l.) und Norbert Reller (r.) dankten Siegfried Andrä (2.v.l.) und Andreas Gastl-Pischetsrieder. Foto: svj

Polizei dankt zwei Lebensrettern

Starnberg - Sie haben nicht gezögert, sondern sofort Initiative ergriffen und Menschenleben gerettet. Die Berufsfischer Siegfried Andrä und Andras Gastl-Pischetsrieder wurden von der Polizei dafür belobigt.

Es war im Mai dieses Jahres, als zwei Kinder (11 und 12 Jahre) mit ihrem Ruderboot im Starnberger See kenterten - das Wasser hatte gerade einmal neun Grad. Von einem Angler war Siegfried Andrä auf die Situation aufmerksam gemacht worden. Er fuhr rasch zur Unglückstelle und zog die Kinder aus dem Wasser.

Erst vor wenigen bewahrte Andreas Gastl-Pischetsrieder vor Leoni einen 73-jährigen Münchner vor dem Etrinken. Der war bei dem Versuch, vom Beiboot in sein Segelboot zu steigen in den See gefallen, konnte sich aus eigener Kraft nicht helfen. Der Fischer war schnell zur Stelle und verhinderte, dass der Münchner sein Leben verlor.

Die Starnberger Polizei bedankte sich mit Urkunden und Steinkrügen bei den Lebensrettern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SC Weßling mit neuem Vereinsheim: „Wunderschöner geht es nicht“
Der SC Weßling hat ein neues Schmuckstück. Das jüngst fertiggestellte Vereinsheim ist multifunktional, energieautark und bietet neben einem 90-Quadratmeter-Saal auch …
SC Weßling mit neuem Vereinsheim: „Wunderschöner geht es nicht“
5G: Turbo-Ausbau im Landkreis Starnberg läuft - Mehrere Standorte schon in Betrieb
Die teilweise kritisch beäugte Mobilfunk-Technologie 5G ist Realität: Die Telekom hat die ersten neun Standorte im Landkreis aufgerüstet. Bis Monatsende könnte der halbe …
5G: Turbo-Ausbau im Landkreis Starnberg läuft - Mehrere Standorte schon in Betrieb
Waldbrandgefahr: Suche aus der Luft
Am Freitag könnte es brandgefährlich werden: Die Waldbrandgefahr steigt. Deswegen sind Beobachter in der Luft. 
Waldbrandgefahr: Suche aus der Luft
Indianer-Pfad und Lärmschutz: Der geheimnisvolle Garten in Königswiesen
Pavel Karmazin baut für seine Enkel einen Indianer-Pfad – und schützt sich vor Lärm.
Indianer-Pfad und Lärmschutz: Der geheimnisvolle Garten in Königswiesen

Kommentare