Kontrollaktion

Polizei fassungslos über Autofahrer

Erschreckend, was manche am Steuer machen: Schminken, lesen, telefonieren. Die Polizei im Landkreis Starnberg hat bei einer mehrwöchigen Kontrollaktion reihenweise Anzeigen erstattet.

Starnberg - Die Polizei im Landkreis Starnberg ist ernüchtert vom Ergebnis einer Kontrollaktion im Mai, mit der die „Ablenkung im Straßenverkehr“ bekämpft werden sollte. Die Bilanz von Johannes Bauer, Verkehrsicherheitsbeauftragter für den Kreis: 97 Handy-Verstöße, 67 Fälle von Verstoß gegen die Gurtpflicht, achtmal Missachtung von roten Ampeln – und das durch Bedienen von Navigationsgeräten oder durch Essen und Trinken. Alle Fälle seien zur Anzeige gebracht worden.

Weiter wurden Bauer zufolge in fünf Fällen nicht gesicherte Haustiere beanstandet und die verantwortlichen Fahrer verwarnt. Die Liste geht weiter: Schminken, rasieren, Zeitung lesen, Eis essen oder Kaffee trinken während der Fahrt führten zu einer erheblichen Ablenkung, wurden von Polizisten aber bei den Kontrollen entdeckt. Bauer: „Durch diese Ablenkungen fehlt dann die Aufmerksamkeit am Geschehen des Straßenverkehrs und man nimmt in dieser entsprechenden Zeit ,blind‘ am Verkehrsfluss teil. Somit besteht ein beträchtliches Unfallrisiko.“ Er geht davon aus, dass Ablenkung unerkannte Ursache vieler Unfälle ist. Jeder Einzelne sollte daher seine Gewohnheiten beim Fahren selbst einmal überdenken. 

Die Polizei im Landkreis wird die Kontrollen fortsetzen, denn „Verkehrssicherheit geht uns alle an“.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Was mache ich, wenn mein Baum auf Haus und Garten eines Nachbarn stürzt? Mancher Hausbesitzer hat erst nach dem Gewittersturm Anfang August bemerkt, dass er …
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Elektroautos zum Teilen
Ein Fahrzeug, mehrere Nutzer: Solche Carsharing-Modelle fallen mehr und mehr im Landkreis Starnberg auf. Und zwar mit Elektroautos - mal für bestimmte Kreise, mal für …
Elektroautos zum Teilen
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Zweimal binnen 20 Stunden fiel eine Frau in Starnberg auf, weil sie betrunken am Steuer saß. Gefahren ist sie nur einmal.
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Pommes im Paradies
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kiosks gibt. Die schönsten …
Pommes im Paradies

Kommentare