+
Symbolbild

Polizei sucht Zeugen

Auspuff auf A 95: Mehrere Pkw beschädigt

Starnberg/Schäftlarn - Ein abgefallener Auspuff hat am Samstagabend auf der A 95 südlich des Starnberger Dreiecks für Sachschaden und einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Der Auspuff war am Samstagabend wohl gegen 20.20 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug abgefallen und blieb auf der linken von zwei Spuren zwischen dem Starnberger Dreieck und der Anschlussstelle Schäftlarn liegen. Mehrere nachfolgende Fahrzeuge, teilte die Verkehrspolizei Weilheim mit, konnten dem Auspuff nicht mehr rechtzeitig ausweichen, fuhren drüber und wurden beschädigt. Derzeit sind vier Fahrzeuge bekannt, der Sachschaden wird auf mindestens 4000 Euro geschätzt.

Bei einem Pkw wurde laut Polizei die Ölwanne aufgerissen, weswegen es zu einer großflächen Spur auf der A 95 und auf der Ausfahrtspur Richtung Schäftlarn kam. Die Freiwilligen Feuerwehren Starnberg und Wangen sowie die Autobahnmeisterei mussten zur Reinigung ausrücken.

Der Auspuff wurde von der Polizei sichergestellt. Die Beamten suchen Zeugen, vor allem wegen dieser Fragen:

  • Konnte ein Fahrzeug beobachtet werden, welches den Auspuff verloren hat oder welches mit einem defekten Auspuff unterwegs war?
  • Sind weitere Fahrzeuge durch den Auspuff beschädigt worden?

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Weilheim unter (0881) 6400 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Mehr als 60 Ehrenamtliche von Feuerwehren, BRK und DLRG hat Landrat Karl Roth ausgezeichnet. Zusammen kommen sie auf hunderte Jahre Ehrenamt.
„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Unverletzt blieben die Bewohner eines Hauses im Starnberger Stadtteil Söcking bei einem Brand im Heizungskeller - wegen zweier Rauchmelder.
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
Die Polizei wurde am Sonntag nach einem Fußballspiel nach Höhenrain gerufen. Grund: Ein gegnerischer Spieler sollen einen Höhenrainer Kicker nach dem Schlusspiff im …
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
„Gelebter Umweltschutz“
Auch in der Marktgemeinde Dießen soll es künftig ein Repair-Café geben.
„Gelebter Umweltschutz“

Kommentare