Polizeibericht

Mazda kollidiert mit BMW

Gekracht hat es am Freitagabend zwischen Seefeld und Drößling. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt. 

Seefeld - Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagabend auf der Staatsstraße 2070 zwischen Seefeld und Drößling ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war ein 24-Jähriger aus Landsberg mit seinem Mazda in einer Kurve ins Schleudern geraten – vermutlich aufgrund rutschiger Fahrbahn und mangelhafter Bereifung. Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn, touchierte dort das entgegenkommende Taxi eines Starnbergers und krachte schließlich frontal in den BMW eines 55-jährigen Hechendorfers. Bei der Kollision verletzten sich die drei Mitfahrerinnen des Landsbergers leicht. Sowohl der BMW also auch der Mazda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr musste die Staatsstraße für knapp zwei Stunden komplett sperren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro. Die Polizei appelliert an Autofahrer, rechtzeitig auf Winterreifen mit ausreichend Profiltiefe zu wechseln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anklage gegen Froschbande erhoben
Ihre Tat schockierte damals die gesamte Region, jetzt müssen sie sich endlich dafür verantworten: Die so genannte „Froschbande“, die in Meilling einen schweren …
Anklage gegen Froschbande erhoben
Trinkwasser: Chlorung beendet
Die Bürger der Gemeinde Wörthsee müssen ihr Trinkwasser nicht mehr abkochen, außerdem endet die Chlorung. 
Trinkwasser: Chlorung beendet
Autos in Tiefgarage demoliert
Es ist nicht das erste Mal, und es ist immer auf der Ebene, wo die öffentlichen Stellplätze ausgewiesen sind: Zum wiederholten Mal haben Unbekannte in der Tiefgarage an …
Autos in Tiefgarage demoliert
Polen-Ersatz aus Portugal
Volleyball-Bundesligist TSV Herrsching hat José Pedro Maia Gomes (23) verpflichtet. Der Portugiese soll den verletzten polnischen Außenangreifer Slawomir Zemlik ersetzen.
Polen-Ersatz aus Portugal

Kommentare