Unfall in Starnberg

Pkw prallt gegen Bahnbrücke

Starnberg - Gegen die Bahnbrücke an der Possenhofener Straße in Starnberg ist am Morgen ein Pkw geprallt. Der Fahrer hatte Glück.

Mit leichten Verletzungen hat ein Autofahrer (36) aus Tutzing gestern gegen 5.40 Uhr einen Unfall überstanden – er krachte gegen die Bahnüberführung an der Possenhofener Straße in Starnberg. 

Nach Angaben der Starnberger Polizei kam er bei der Fahrt Richtung Stadtmitte „im Auslauf einer Kurve bei leichtem Gefälle vermutlich durch Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab“ und prallte mit seinem Auto gegen das Widerlager der Brücke, also deren Fundament. Der Pkw wurde dabei erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt rund 5500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großes Theater für die Umwelt an der Grundschule Pöcking
Umweltschutz ist auch in Pöcking in aller Munde. An der dortigen Grundschule führten Kinder nun ein Theaterstück im Rahmen der Mottowoche „Weniger Plastik in Pöcking“ …
Großes Theater für die Umwelt an der Grundschule Pöcking
Gymnasium Tutzing: Bruno Habersetzer freut sich auf Beethoven statt Büro
Bruno Habersetzer verlässt zum Ende dieses Schuljahres das Tutzinger Gymnasium, das er seit 2013 leitet. Gerade die Debatte über die Trägerschaft prägte seine Arbeit. 
Gymnasium Tutzing: Bruno Habersetzer freut sich auf Beethoven statt Büro
Woche der Demokratie in Starnberg - Organisatoren ziehen positive Bilanz
Die Organisatoren der „Woche der Demokratie“ haben eine positive Bilanz ihrer Veranstaltungen gezogen. Was den Protest gegen die Kundgebung der AfD anbelangt, gibt es …
Woche der Demokratie in Starnberg - Organisatoren ziehen positive Bilanz
Flotter Neuzugang aus Franken
Gestern wurde das neue Fahrzeug der Feuerwehr Oberpfaffenhofen gesegnet.
Flotter Neuzugang aus Franken

Kommentare