Unfall am Starnberger See

Betrunken überschlagen: Fahrer unverletzt

Niederpöcking - Überschlag am Paradies: Alkohol war nach Angaben der Polizei Ursache eines Unfalles in der Nacht auf Samstag auf der Seeuferstraße bei Niederpöcking. 

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagmorgen gegen 3.15 Uhr auf der Staatsstraße 2063, der Seeuferstraße, zwischen Possenhofen und Starnberg gekommen. Ein 22-jähriger Pöckinger war laut Polizei mit seinem Suzuki in Richtung Starnberg unterwegs gewesen, als er kurz nach der nördlichen Einfahrt zum Parkplatz Paradies  vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen überschlug sich und kam auf den Rädern in der Böschung zum Stehen. 

Der junge Mann blieb unverletzt. Zur genauen Alkoholbestimmung - ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille -  musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Der Pkw wurde mit Totalschaden abgeschleppt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Männer nach Zerstörungswut an Schulen vor Gericht
Zwei Männer mussten sich vor Gericht verantworten: Vor drei Jahren hatten sie Fassaden und Dächer Gilchinger Schulen beschädigt.
Männer nach Zerstörungswut an Schulen vor Gericht
Mitglieder segnen Bau des Vereinsheims ab
Die Vorstandschaft des SC Weßling hat auf der Jahresversammlung seinen Mitgliedern die Pläne für das neue Vereinsheim vorgelegt. Die Kosten liegen bestenfalls bei 500 …
Mitglieder segnen Bau des Vereinsheims ab
„Eine große Chance für Wangen“
Wo entsteht das neue Feuerwehrhaus in Wangen? Von ehemals neun Standorten sind jetzt zwei in der engeren Auswahl.
„Eine große Chance für Wangen“
Verhandlungen um „Andechser Hof“ gescheitert
Das Aus der Traditionswirtschaft nach fünf Jahren: Die Gemeinde Tutzing und das Kloster kommen nicht zusammen.
Verhandlungen um „Andechser Hof“ gescheitert

Kommentare