+
Alkoholkontrolle

Polizeibericht

Betrunkener legt falschen Schein vor

Doppelter Ärger steht einem 49-Jährigen ins Haus, den die Polizei in der Nacht auf vergangenen Samstag mit seinem Wagen in Berg gestoppt hat. Er war betrunken und legte ein falsches Dokument vor.

Gegen 2 Uhr hatten die Beamten den Mann einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stieß den Polizisten Alkoholgeruch in die Nasen. Der 49-Jährige wurde zum Alkotest gebeten. Dieser ergab nach Auskunft der Gesetzeshüter einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Seinen Führerschein muss der Berger trotzdem nicht abgeben. Der Grund: Er hat gar keinen. Bei der Kontrolle legte der 49-Jährige eine ungültiges Dokument vor. Ermittelt wird nun gegen ihn wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis, heißt es von der Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Meister hat den Dreh raus
Vertreter internationaler Unternehmen mit Rang und Namen gehen in einer unscheinbaren Kraillinger Garage ein und aus. Denn dort finden sie, was ihnen ihre modernen …
Dieser Meister hat den Dreh raus
Auto schleudert in Gartenzaun
Nach einem Zusammenstoß ist in Herrsching ein Pkw in einen Gartenzaun gekracht. Verletzt wurde niemand.
Auto schleudert in Gartenzaun
Unfall gerade noch rechtzeitig gemeldet
Nur Minuten trennten eine Autofahrerin in Gauting am Samstag vor einer Anzeige wegen Unfallflucht. Die Polizei mahnt, auch kleinste Zusammenstöße sofort zu melden.
Unfall gerade noch rechtzeitig gemeldet
Pfarrer Stein und seine gereimte Predigt
Nach verstaubten Bibelzitaten und trockenen Themen kann man in der Faschings-Predigt von Pfarrer Michael Stein aus Pöcking lange suchen. An diesem Sonntag wird er die …
Pfarrer Stein und seine gereimte Predigt

Kommentare