+
Symbolbild

Kollision mit Auto

Radfahrerin stürzt nach Unfall

Starnberg - Eine 73-Jährige ist bei einem Unfall in Starnberg verletzt wurden. Sie war auf dem Gehweg geradelt.

Eine 73-Jährige ist bei einem Unfall am Dienstag in Starnberg verletzt worden. Eine 57-jährige Münchnerin wollte mit ihrem Pkw laut Polizei von der Armin-Commichau- auf die Gautinger Straße einbiegen. Sie übersah dabei jedoch eine aus Richtung Gauting kommende, 73-jährige Radfahrerin aus Stuttgart, die auf dem Gehweg in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Sie habe widerrechtlich den Gehweg genutzt sei war zudem in der falschen Richtung unterwegs, heißt es im Polizeibericht. Warum sie mit ihrem Ehemann nicht den gegenüberliegenden Radweg benutzte, ist den Beamten nicht bekannt. 

Auto und Radfahrerin stießen im Einmündungsbereich zusammen, die Frau stürzte und zog sich verschiedene Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte sie, ins Klinikum wollte sich die Stuttgarterin jedoch nicht bringen lassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt Verkauf für FOS
Die Fachoberschule (FOS) kommt doch nach Starnberg: Der Stadtrat beschloss am Montagabend den Verkauf des ehemaligen Bauhofs an den Landkreis. Es gibt aber noch eine …
Stadtrat beschließt Verkauf für FOS
Gaunerei geht nach Urteil nahtlos weiter
Das Internet eröffnet Betrügern so manche Möglichkeit. Für eine 24-Jährige, die zur Tatzeit in Gilching wohnte, endeten die Machenschaften jetzt vor dem Starnberger …
Gaunerei geht nach Urteil nahtlos weiter
Ohne Führerschein im Porsche: 44-Jährige ertappt
Die Polizei hat in Gilching eine Autofahrerin (44) aus dem Verkehr gezogen, die ohne Führerschein mit einem Porsche unterwegs war.
Ohne Führerschein im Porsche: 44-Jährige ertappt
Dem Alter weggepaddelt: Mit 79 über den Starnberger See
Elisabeth Rösel ist Wettkämpferin. Früher trat sie mit der deutschen Nationalmannschaft für Rhythmische Sportgymnastik bei Weltmeisterschaften an. Heute macht sie …
Dem Alter weggepaddelt: Mit 79 über den Starnberger See

Kommentare