Eine Frau verlässt eine Toilettenanlage, im Vordergrund sind der Trinkgeldteller und drei Klorollen zu sehen.
+
Ein Trinkgeld für das WC-Personal ist in vielen öffentlichen Toiletten üblich. In der Toilette der Raststätte Höhenrain wurden rund 30 Euro Trinkgeld in einer Geldkassette gestohlen.

Geldkassette fürs Trinkgeld samt Tischplatte abgebaut

Höhenrain: Unbekannter bestiehlt WC-Personal

Ein Unbekannter hat dem WC-Personal der Autobahnraststätte Höhenrain das Trinkgeld gestohlen. Und zwar auf spektakuläre Weise: Er hat die Tischplatte mitgenommen, an der eine Geldkassette mit rund 30 Euro befestigt war.

Höhenrain – Die Tat passierte in der Nacht auf Dienstag, teilt die Verkehrspolizei Weilheim mit und zwar in der Zeit zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens. Die Geldkassette war durchaus gesichert: Sie ist von unten an eine Tischplatte angeschraubt und hat einen Schlitz, in den die Toilettenbesucher ihren Obolus hineinwerfen können.

Ein Besucher der WC-Anlage meldete sich gegen 6 Uhr bei einem Angestellten der Tank- und Rastanlage. Er wies den Angestellten darauf hin, dass im Toilettenvorraum nur noch der Tischsockel vorhanden war, aber nicht mehr die Tischplatte und die angeschraubte Geldkassette. In der Kassette dürften sich erfahrungsgemäß etwa 30 Euro befunden haben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 150 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim unter z (0881) 64 03 02 zu melden. Insbesondere wird derjenige Besucher geben, sich zu melden, der gegen 6 Uhr den Diebstahl bemerkt hatte und den Angestellten informierte.

Auch interessant

Kommentare