Ein Reh ist am Mittwochabend vermutlich vor eine S-Bahn geraten. Das sorgte für einen größeren Einsatz der Rettungskräfte.
+
Ein Reh ist am Mittwochabend vermutlich vor eine S-Bahn geraten. Das sorgte für einen größeren Einsatz der Rettungskräfte.

Alarm wegen „Person unter Zug“

Reh sorgt für Einsatz auf Bahntrasse

„Person unter Zug“ lautete die Schreckensmeldung am Mittwochabend. Gefunden wurde letztlich ein totes Reh.

Oberpfaffenhofen - Die Meldung lautete: Person unter Zug. Aus diesem Grund rückten am Mittwochabend um 22.35 Uhr Mitglieder der Feuerwehren Oberpfaffenhofen, Weßling und Gilching in Richtung Bahnstrecke zwischen Weßling und Gilching aus. Dort suchten die Rettungskräfte die gesamten Gleise ab. Auf Höhe der Firma OHB fanden sie ein totes Reh. „Eine weitere Absuche des Bahnkörpers verlief Gott sei Dank negativ“, so die Feuerwehr Oberpfaffenhofen auf ihrer Internetseite. „Nach etwa eineinhalb Stunden konnte die Einsatzstelle dem DB Notfallmanager übergeben werden.“  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare