+
Die Tiefgarage war völlig verraucht. 

Starke Rauchentwicklung

Brand in Tutzinger Tiefgarage

  • schließen

Tutzing - Feuerwehreinsatz in einer Tutzinger Tiefgarage: Am frühen Nachmittag war in einer Tiefgarage eines Discountmarktes aus bisher unbekannter Ursache ein Motorroller in Brand geraten. Es ging glimpflich ab.

Ein Mitarbeiter des Marktes versuchte noch die Flammen mit Feuerlöschern zu bekämpfen, musste sein Vorhaben aber wegen der starken Rauchentwicklung nach kurzer Zeit aufgeben. Er zog sich dabei eine Rauchvergiftung zu und musste nach einer Behandlung durch das BRK in ein Krankenhaus zur weiteren Beobachtung eingeliefert werden.

Mehrere Trupps der Feuerwehr gingen mit einem Löschrohr zur Bekämpfung des Brandes und zum Kontrollieren der Tiefgarage unter schwerem Atemschutz vor. Das Feuer konnte schnell lokalisiert und gelöscht werden. Allerdings war die Tiefgarage stark verraucht, sodass mehrere Lüfter eingesetzt werden mussten, um den Qualm ins Freie zu drücken. Bereits zu Beginn der Löschmaßnahmen war der Einkaufsmarkt geräumt worden.

Insgesamt waren etwa 45 Kräfte der Feuerwehren Tutzing, Feldafing, Pöcking und Traubing vor Ort, die Feuerwehren aus Starnberg und Percha konnten bereits auf der Anfahrt gestoppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

Bilder: Feuerwehreinsatz in Tiefgarage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Produkte und eine Erkenntnis
Es läuft gut bei der Molkerei Scheitz in Andechs. Bei der Messe Biofach in Nürnberg informierte die Molkerei über aktuelle Themen, neue Produkte und Erkenntnisse aus …
Neue Produkte und eine Erkenntnis
15-Jährige stürzt mit 2,06 Promille intus in Bahngleis
Ein 15 Jahre altes Mädchen ist am späten Freitagabend am S-Bahn-Halt Neugilching ins Gleis gestützt. Sie war nach Angaben der Polizei sturzbetrunken. 
15-Jährige stürzt mit 2,06 Promille intus in Bahngleis
Muntere Runde vor vollem Haus
Die Blaskapelle Wörthsee hatte zur Podiumsdiskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten geladen. Die verstanden sich auf dem Podium weitestgehend gut. Und sorgten für …
Muntere Runde vor vollem Haus
Großes Lob für Neubaupläne für Schuh-Linse
Große Pläne für das Grundstück Wittelsbacherstraße 1: Das ehemalige Kinogebäude, seit 50 Jahren Heimat von Schuh-Linse, soll einem Neubau weichen. Der Bauausschuss des …
Großes Lob für Neubaupläne für Schuh-Linse

Kommentare