Nach Baum-Chaos auf der S 6

Kurzschluss legt S 8 stundenlang lahm

Starnberg - Fahrgäste der S-Bahn mussten am Mittwoch und Donnerstag gute Nerven haben. Nicht nur, dass auf der S 6 nichts mehr ging. Am Donnerstagabend traf es auch die S 8.

Wer am Mittwoch und Donnerstag rund um Starnberg mit der S-Bahn fahren wollte, hatte es nicht leicht. Zuerst sorgte am Mittwoch ein Baum auf den Gleisen für Chaos auf der Strecke der S 6. Und schon am nächsten Tag ging es weiter.

Aufgrund eines Kurzschlusses fuhren am Donnerstagabend auf der S-Bahnlinie 8 zwischen Weßling und Herrsching keine S-Bahnen mehr. Die wartenden Fahrgäste mussten in Ersatzbusse umsteigen. Erst gegen 19.30 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attacke auf Umladestation
Die geplante Umladestation des AWISTA KU bei St. Gilgen steht in der Kritik. Die Bürger für Gilching (BfG) und die Bürgerinitiative umweltfreundliche Asphaltmischanlage …
Attacke auf Umladestation
Doppelhäuser statt Bäume: Nachbarn ärgern sich über „radikalen Kahlschlag“ in Berg
Nachbarn sind entsetzt, der Gemeinderat dagegen: Mehrere alte Bäume mussten weichen, damit am Sonnenweg in Berg vier Doppelhäuser entstehen können. Die Baufirma sagt, …
Doppelhäuser statt Bäume: Nachbarn ärgern sich über „radikalen Kahlschlag“ in Berg
Coronavirus in Bayern: Weitere Verdachtsfälle liegen vor - zwei Patienten werden in Passau untersucht
Nach zweiwöchiger Firmenschließung wegen der Coronavirus-Fälle öffnet der Stockdorfer Autozulieferer Webasto am Mittwoch wieder. Die meisten der rund 1000 Mitarbeiter …
Coronavirus in Bayern: Weitere Verdachtsfälle liegen vor - zwei Patienten werden in Passau untersucht
Ganzjähriges Betretungsverbot?
Die Kreisgruppe Starnberg im Bund Naturschutz (BN) will ein generelles Betretungsverbot für den Breitbrunner Jaudesberg beantragen. Dies würde das Aus für alle …
Ganzjähriges Betretungsverbot?

Kommentare