Zimbabwe: Partei setzt Präsident Robert Mugabe ab

Zimbabwe: Partei setzt Präsident Robert Mugabe ab
+
Deutsche Vizemeisterin: Die Hechendorferin Sabine Winter musste sich im Finale in Bielefeld ihrer Freundin und Teamkollegin Kristin Silbereisen geschlagen geben.

Tischtennis

Winter holt DM-Silber in Bielefeld

  • schließen

Vielleicht war am Ende doch die Erfahrung ausschlaggebend. Sabine Winter (23) hat das Finale der Deutschen Tischtennis-Meisterschaft gegen Kristin Silbereisen (31) verloren.

Als topgesetzte Spielerin war Sabine Winter zur Deutschen Tischtennis-Meisterschaft nach Bielefeld gereist. Mit einem Titel wollte sie die Heimreise nach Bayern antreten. Am Ende musste sich die 23-jährige Hechendorferin mit der Silbermedaille in der Einzelkonkurrenz begnügen. 

Nachdem sie souverän ins Endspiel eingezogen war, unterlag sie dort ihrer Mannschaftskollegin Kristin Silbereisen (beide SV DJK Kolbermoor) am Sonntagnachmittag mit 1:4. Silbereisen jubelte eine Woche nach ihrem 31. Geburtstag über Gold. 

Im Doppel hatten Sabine Winter und Kristin Silbereisen zuvor noch gemeinsam an der Platte gestanden, mussten sich in diesem Wettbewerb allerdings im Halbfinale den späteren Deutschen Meisterinnen Chantal Mantz und Yuan Wan mit 3:4 geschlagen geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schaltkasten legt Baustelle lahm
Zwei Meter haben die Baustelle beim Baderhof am Gautinger Hauptplatz und auf der Grubmühlerfeldstraße ins Stocken gebracht. Ein Schaltkasten der Telekom steht im Weg.
Schaltkasten legt Baustelle lahm
Neues Abenteuerland für Wichtel und Zwerge
Einst war sie eine der ersten Krippen in der Region, nun wurde sie renoviert: Bei Fortschritt in Niederpöcking wurde gefeiert.
Neues Abenteuerland für Wichtel und Zwerge
Stadtrat gegen Eva John: So läuft die Klage
Was genau hat es mit der Klage einiger Stadträte in Starnberg gegen die eigene Bürgermeisterin auf sich? Die wichtigsten Fragen und Antworten. 
Stadtrat gegen Eva John: So läuft die Klage
Unbekannte erbeuten Schmuck für 30 000 Euro
Schmuck im Wert von rund 30 000 Euro haben Unbekannter bei einem Einbruch in Tutzing erbeutet. Die Hausbewohner waren nur kurze Zeit weg.
Unbekannte erbeuten Schmuck für 30 000 Euro

Kommentare