+
Den Inhalt eines Feuerlöschers haben die jugendlichen Randalierer beim Feldafinger Rathaus versprüht.

Jugendliche wüten in Feldafing

  • schließen

Feldafing - Da haben junge Leute beim Feldafinger Rathaus ordentlich Dampf abgelassen. Es sah wüst aus, die Polizei spricht von mehreren hundert Euro Sachschaden.

Blumentöpfe waren umgeworfen, ebenso einige Mülltonnen. Einen Schuppen hatten die Randalierer aufgebrochen und Fahrräder wahllos durch die Gegend geworfen. Einen am Rathaus der Seegemeinde angebrachten Feuerlöscher rissen sie aus der Verankerung und versprühten den Inhalt.

Ein Anwohner hatte die nächtliche Randale am Samstag mitbekommen und auch ausgemacht, dass es sich um Jugendliche handelt. Gegen 1.45 Uhr alarmierte er die Starnberger Polizei. Die Streife griff im Rahmen der Fahndung eine Gruppe von 14- bis 18-jährigen Jugendlichen auf. Die bestritten aber, mit den Sachbeschädigungen am Rathaus etwas zu tun zu haben. Die Ermittlungen dauern noch an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Vorschriften: Tutzinger Händlerin gibt auf
Tutzing – „Das war der Zünder für das Pulverfass“, sagt Ulrike Stadler. In ihrem Handarbeitsgeschäft an der Hallberger Allee in Tutzing müsse sie rund 3000 Euro in eine …
Neue Vorschriften: Tutzinger Händlerin gibt auf
Merkur-Fans von Andechs bis Australien
Landkreis – Die magische Grenze von 3000 Fans des Starnberger Merkur im sozialen Netzwerk Facebook ist geknackt. Mit Annette von Nordeck aus Pöcking klickte am Dienstag …
Merkur-Fans von Andechs bis Australien
Hanfelder Straße: John stellt am 23. Januar ihr Konzept vor
Starnberg – Im Gespräch mit dem Starnberger Merkur hatte sie es bereits angekündigt, jetzt steht der Termin fest: Bürgermeisterin Eva John lädt Anlieger und …
Hanfelder Straße: John stellt am 23. Januar ihr Konzept vor
Undosa wird ein Fall fürs OLG
Starnberg – Ursprünglich hätte das Undosa am Donnerstag vergangener Woche wieder die Gerichte beschäftigen sollen. Hätte – denn der zuständige Richter am Landgericht …
Undosa wird ein Fall fürs OLG

Kommentare