+
Symbolfoto

Saatgut erheblich beschädigt.

„Schleuderübungen“ auf Äckern - Polizei sucht Autofahrer

  • schließen

Starnberg - Da ist offenbar mit einigen Leuten der Gaul durchgegangen.

Wie die Starnberger Polizei am Samstag mitgeteilt hat, haben Unbekannte bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche „Schleuderübungen“ auf schneebedeckten Äckern praktiziert. Die Polizei geht von mehreren Personen und mehreren Fahrzeugen aus, die auf den landwirtschaftlich genutzten Flächen entlang der Ortsverbindungsstraße zwischen Leutstetten und Oberdill auf Höhe von Gut Schwaige ihr Unwesen getrieben haben.

Bei den Aktionen wurde das unter dem Schnee befindliche Saatgut erheblich beschädigt. „Dadurch entstand dem geschädigten Landwirt ein nicht unerheblicher Schaden“, erklärte ein Polizeisprecher. Die Tatzeiten waren am Montag, 2. Januar, zwischen 21 und 22 Uhr abends sowie zwischen Donnerstag, 5. Januar, 16 Uhr, und Freitag, 6. Januar, 15 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Starnberg unter Telefon (08151) 3640 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Meistgelesene Artikel

Pakistaner attackieren sich mit Fäusten
Gauting - Gegen zwei gebürtige Pakistaner hat die Polizei Strafverfahren eingleitet. Sie hatten sich geprügelt. 
Pakistaner attackieren sich mit Fäusten
Angetrunkene Radlerin angefahren
Gauting - Eine bei einem Unfall leicht verletzte Radfahrerin wird sich möglicherweise in einem Strafverfahren rechtfertigen müssen. Sie war zum Unfallzeitpunkt …
Angetrunkene Radlerin angefahren
Pech für Fahrer: Alkomaten funktionieren
Starnberg - Mit 1,2 Promille fuhr ein 54-Jähriger am Wochenende durch Starnberg - bis die Polizei ihn stoppte. Entgegen einiger Meldungen funktionierte das …
Pech für Fahrer: Alkomaten funktionieren
John: Starnberger Nachtleben nicht so prickelnd
Starnberg - Wie gewonnen, so zerronnen: Starnberg ist seit diesem Jahr Standort einer Hochschule, doch zieht die in einigen Jahren weg. Bei der Diplomierungsfeier der …
John: Starnberger Nachtleben nicht so prickelnd

Kommentare