Schnäppchen für die Gemeinde

Seefeld - Seefeld kauft 30 000 Quadratmeter großes Grundstück in der Inninger Straße in Hechendorf.

In der Bürgerversammlung in Seefeld wartete Bürgermeister Wolfram Gum nicht nur mit einem schuldenfreien Haushalt auf. Er stellte unter anderem auch diverse und zukunftsweisende Projekte, die die Gemeinde künftig beschäftigen wird, vor.

Von einem „regelrechten Schnäppchen“ berichtete Wolfram Gum, das der Kommune ein 30 000 Quadratmeter großes Grundstück bescherte. In Kooperation mit Detlef Schneider von TQ-Systems habe man zu äußerst guten Konditionen von der Bayerischen Landesbank das Areal an der Inninger Straße im Seefelder Ortsteil Hechendorf ersteigert.

„Eine Hälfte der Fläche wurde an Herrn Schneider verkauft, der uns dafür einen wesentlich höheren Preis bezahlt hat, als wir bezahlen mussten. Für die Gemeinde blieben Null Kosten für ein zukunftsweisendes Grundstück, auf dem vielleicht einmal das Sportgelände ausgeweitet oder ortsansässige Gewerbe angesiedelt werden kann.“

Zum Abschluss kommt nun auch die Rekultivierung der ehemaligen Müllkippe in Unering. „Hierbei handelt es sich auch um ein Projekt, an dem wir bereits über ein Jahrzehnt hingearbeitet haben. Jetzt sind wir auf einem guten Weg, dass dort schon bald eine sanierte naturnahe Fläche zur Verfügung steht.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser im Landkreis Starnberg
In zwei Einfamilienhäuser im Landkreis Starnberg wurde am vergangenen Wochenende eingebrochen. Das meldete die Polizei am Montagnachmittag in ihrem Pressebericht.
Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser im Landkreis Starnberg
Dreifachmord von Starnberg: Freund des Sohnes erschoss die Familie - hier posiert er mit seinen Waffen
Nach dem Dreifachmord im bayerischen Starnberg bleibt die Frage nach dem Motiv offen. Waffennarr Max B. der seinen Freund und dessen Eltern erschoss, schweigt.
Dreifachmord von Starnberg: Freund des Sohnes erschoss die Familie - hier posiert er mit seinen Waffen
Irre Erfindung: Oberbayer bastelt aus Harley-Motoren hochwertige Espressomaschinen
Manfred Buchner baut Espressomaschinen im Harley-Motor-Design. Ein Besuch bei einem leidenschaftlichen Schrauber – und einem Mann mit Prinzipien, der oft Kaffee …
Irre Erfindung: Oberbayer bastelt aus Harley-Motoren hochwertige Espressomaschinen
Fußgängerfurten: Landratsamt stellt Stadt Frist bis Ende der Woche
Der Ärger geht weiter: Die Stadt Starnberg und der Landkreis sind sich nicht einig, ob an mehreren Stellen die Fußgängerfurten zulässig sind. Bis Ende der Woche könnten …
Fußgängerfurten: Landratsamt stellt Stadt Frist bis Ende der Woche

Kommentare