Schon wieder: Einbrecher in Wohnhaus

Söcking - Die Serie geht weiter: Eine kurze Abwesenheit der Bewohner nutzen Einbrecher am Dienstagabend, um in ein Wohnhaus in Söcking einzusteigen. Der Schaden ist hoch.

Mehrere 10 000 Euro sind Bargeld, Schmuck und eine hochwertige Uhr wert, die die Unbekannten an der Heimgartenstraße in Söcking erbeuteten. Dabei waren die Bewohner nur drei Stunden am frühen Abend aus dem Haus. Wie bei zahlreichen Fällen zuvor, gelangten der oder die Täter durch eine Terrassentür ins Gebäude.

In den vergangenen Wochen sind Einbrecher in mehr als ein Dutzend Häuser und Wohnungen eingestiegen. Erst am Wochenende räumten Langfinger eine Villa in Söcking ausund stahlen ein Auto gleich noch mit. Die Polizei mahnt, besonders auf verdächtige Personen zu achten, da die Täter in vielen Fällen die Tatorte zuvor auskundschaften.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorfreude auf grünen Campus
Der erste Bauantrag für einen Asto-Neubau in Herrsching auf einer freien Fläche des Heine-Geländes nordöstlich neben dem Bestand ist ohne Gegenstimme abgesegnet worden.
Vorfreude auf grünen Campus
„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Mehr als 60 Ehrenamtliche von Feuerwehren, BRK und DLRG hat Landrat Karl Roth ausgezeichnet. Zusammen kommen sie auf hunderte Jahre Ehrenamt.
„Wichtig, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken“
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Unverletzt blieben die Bewohner eines Hauses im Starnberger Stadtteil Söcking bei einem Brand im Heizungskeller - wegen zweier Rauchmelder.
Brand im Heizungskeller: Rauchmelder retten Leben
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht
Die Polizei wurde am Sonntag nach einem Fußballspiel nach Höhenrain gerufen. Grund: Ein gegnerischer Spieler sollen einen Höhenrainer Kicker nach dem Schlusspiff im …
Höhenrainer Kicker landet in Klinik - Jetzt ermittelt auch das Kreissportgericht

Kommentare