Vereidigt: Christian Wagner (r.) sprach in der Sitzung am Dienstag seinen Eid auf das Grundgesetz. Bürgermeister Wolfram Gum gratulierte. Foto: jaksch

Ein Neuer im Gemeinderat

Seefeld - Thomas Rogorsch verlässt den Seefelder Gemeinderat - nach 16 Jahren. Sein Nachfolger wurde am Dienstag vereidigt.

Eigentlich hatte sich Thomas Rogorsch noch erklären wollen in der Sitzung am Dienstagabend. Das Gremium ließ den CSU-Politiker nach 16 Jahren am Ratstisch aber auch ohne Begründung gehen. Er räumte jedoch ein, dass ihn sein neues Amt als Chef des TSV Hechendorf zu sehr in Beschlag nehme.

Als seinen Nachfolger vereidigte Bürgermeister Wolfram Gum den Drößlinger Christian Wagner. Der 40-Jährige ist verheiratet und Vater eines zwei Jahre alten Zwillingspärchens. In Drößling unterhält er im Nebenerwerb eine Land- und Forstwirtschaft, hauptsächlich ist er jedoch für die Molkerei Scheitz in Andechs im Einsatz. Er ist kein CSU-Mitglied. Sein Kommentar zum neuen Amt: „Es kommt unerwartet, aber es gibt Schlimmeres.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreifachmord von Starnberg: Freund des Sohnes erschoss die Familie - hier posiert er mit seinen Waffen
Nach dem Dreifachmord im bayerischen Starnberg bleibt die Frage nach dem Motiv offen. Waffennarr Max B. der seinen Freund und dessen Eltern erschoss, schweigt.
Dreifachmord von Starnberg: Freund des Sohnes erschoss die Familie - hier posiert er mit seinen Waffen
Im Wald mit dem Katastrophenmanager
Der Seefelder Wald hat eine lange Krankenakte, sein Zustand ist schlecht. Die Gründe dafür erläuterte Forstdirektor Armin Elbs am Wochenende im Seefelder Pfarrheim. …
Im Wald mit dem Katastrophenmanager
Ein Gockel für Gauting
Aufbruchstimmung für den „Grünen Gockel“ an der evangelischen Christuskirche Gauting: Der Umweltbeauftragte Helmut von Kracht montierte die Plakette der Landeskirche für …
Ein Gockel für Gauting
Lebensgefährliche Aktion: Männer springen in eiskalten Ammersee - Helfer retten sie mit Spezialanzug
Im bayerischen Ammersee sind zwei Männer in den eiskalten See gesprungen. Die beiden wären ohne Hilfe dem Tod geweiht gewesen. Dann rückte die Rettung an.
Lebensgefährliche Aktion: Männer springen in eiskalten Ammersee - Helfer retten sie mit Spezialanzug

Kommentare