Unfall

Taxi überfährt Fußgänger

  • schließen

Seefeld - Ein 41-jähriger Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Seefeld schwer verletzt worden. 

Er leitete noch eine Vollbremsung ein und versuchte auszuweichen, konnte den verhängnisvollen Unfall aber nicht mehr verhindern. Ein 47 Jahre alter Taxifahrer war am Samstagmorgen gegen 5.20 Uhr mit seinem Mercedes auf der Staatsstraße 2068 von Herrsching kommend Richtung Seefeld unterwegs. Bei Kilometer 2,0 in Höhe des Pilsensees erblickte der Taxifahrer plötzlich einen Mann, der mitten auf der Fahrbahn in Richtung Seefeld ging. Trotz aller Manöver erfasste das Taxi den Fußgänger. Der Mann, ein 41-Jähriger ohne festen Wohnsitz, prallte gegen die Windschutzscheibe und fiel zu Boden. Dabei erlitt er ein Schädel-Hirn-Trauma. Der Rettungshubschrauber flog ihn später ins Klinikum Großhadern. Warum der vermutlich betrunkene Fußgänger mitten auf der Straße ging, konnte bislang nicht geklärt werden. Am Taxi entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

ps

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu viele Krähen: Nun geht es an die Eier
Saatkrähen sorgen für ordentlich Ärger in Gilching - nun soll es eine Lösung geben.
Zu viele Krähen: Nun geht es an die Eier
BMW-Fahrer mit fast 200 Sachen unterwegs
Der Rekordhalter bei einem einwöchigen Blitzermarathon in Oberbayern wurde bei Frieding erwischt: Ein BMW-Fahrer wurde auf einer Landstraße mit 193 km/h gemessen. 
BMW-Fahrer mit fast 200 Sachen unterwegs
Der etwas andere Madl- und Burschenverein
In Gilching hat sich vor drei Jahren ein neuer Madl- und Burschenverein gegründet. D‘Guichinger freuen sich über Unterstützung.
Der etwas andere Madl- und Burschenverein
Nach Einsatz in Breitbrunn: Bespuckter Retter erstattet Anzeige
Das Wichtigste vorweg: Dem am Samstag in Breitbrunn verunglückten Buben geht es besser, er muss keine Folgeschäden fürchten. Wie das Kind aus dem Fenster fallen konnte …
Nach Einsatz in Breitbrunn: Bespuckter Retter erstattet Anzeige

Kommentare