Ein 83 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall in Seefeld schwer verletzt worden.  Foto: dpa
+
Ein 83 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall in Seefeld schwer verletzt worden.

Unfall in Seefeld: Mann verliert Kontrolle über Fahrzeug

83-Jähriger aus Fahrzeug gerettet

Ein 83 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall in Seefeld schwer verletzt worden. Rettungskräfte mussten ihn aus seinem Fahrzeug befreien.

Seefeld – Auf der Staatsstraße 2068 zwischen Weßling und Seefeld hat sich am Dienstagmittag ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei Herrsching am Mittwoch mitteilte, wurde dabei ein 83-jähriger Mann aus Weßling schwer verletzt. Er war um 12.30 Uhr mit seinem BMW in Richtung Weßling unterwegs, als er in einer leichten Rechtskurve unmittelbar vor der Abzweigung in die Ulrich-Haid-Straße aus bislang ungeklärter Ursache einfach geradeaus fuhr. Dort stieß das Fahrzeug frontal gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Ein unbeteiligter Zeuge, welcher unmittelbar hinter dem Weßlinger fuhr, konnte den Unfall beobachten und verständigte unverzüglich die Rettungskräfte.

Der Weßlinger wurde bei dem Unfall schwer verletzt und und musste durch Sanitäter und Polizeibeamte aus dem Wagen gerettet und mit vereinten Kräften in einen Krankenwagen transportiert werden. Er befindet sich im Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand laut Polizei ein erheblicher Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare