+

Brand in Hechendorf

Rund 100 000 Euro Schaden im Keller

Hechendorf - Bei einem Brand ist am Dienstagmorgen in Hechendorf ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 7.30 Uhr war das Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses am nördlichen Ortsrand des Seefelder Ortsteiles Hechendorf ausgebrochen. 

Aus bisher unbekannter Ursache seien in der Kellerwohnung gelagerte Kartonagen in Brand geraten, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Nachmittag mit. Das Feuer habe durch die Freiwillige Feuerwehren aus Hechendorf, Oberalting und Herrsching  mit starken Kräften schnell gelöscht werden. Die Bewohner konnten alle selbstständig das Haus verlassen.

Der Mieter der Kellerwohnung sei zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Brandes nicht zu Hause gewesen. Verletzt wurde daher niemand. Der durch das Feuer und die starke Rauchentwicklung entstandene Sachschaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trommelwirbel für Super-Laufergebnis
Einmal bis nach Afrika sind die Pöckinger Grundschüler bei ihrem Spendenlauf gerannt. Fürs Ergebnis gab es lautstarke Anerkennung.
Trommelwirbel für Super-Laufergebnis
Junges Talent für die Schlüsselposition
Volleyball-Bundesligist TSV Herrsching hat den 20-jährigen Christoph Marks als Diagonalangreifer verpflichtet. Für Trainer Max Hauser ein Spieler mit großem Potenzial.
Junges Talent für die Schlüsselposition
Platz für 300 Autos in neuem Parkhaus
300 Stellplätze, elf Ebenen und Tore, die sich binnen vier Sekunden öffnen: Winfried Reithmeier hat kein gewöhnliches Parkhaus gebaut. Sicherheit und Ökologie waren dem …
Platz für 300 Autos in neuem Parkhaus
Betrunkener beschädigt Pkw bei Tankstelle
Ein betrunkenes Verwirrspiel gab es am Mittwoch an der Esso-Tankstelle in Starnberg. Ein Fahrer den Pkw seines Hintermannes beschädigt - saß dann aber auf dem …
Betrunkener beschädigt Pkw bei Tankstelle

Kommentare