+
Die Winterdienste hatten nach dem starken Schneefall viel zu räumen. Unser Foto entstand in Pöcking. 

Wetter

Bus, Laster, Auto: Schnee verursacht Blechschäden

  • schließen

Der starke Schneefall der vergangenen beiden Tage hat auf den Straßen des Landkreises zu einigen Unfällen geführt. Es blieb nach Polizeiangaben jedoch bei Blechschäden.

Landkreis – Bereits am Mittwoch gegen 22 Uhr kollidierten auf der Dorfstraße in Steinebach ein unbesetzter Linienbus und ein unbeladener Tanklastzug. Der 61-jährige Busfahrer wollte bei Schneeglätte den langsam fahrenden Lkw überholen, scherte auf den gegenüberliegenden Gehweg aus und rutschte gegen das Heck des Lkw-Anhängers. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzten die Beamten auf rund 10 000 Euro.

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hadorf und Unering geriet gegen 22.15 Uhr eine 37 Jahre alte Frau mit ihrem Wagen aufgrund Schneeglätte ins Schleudern. Das Auto kollidierte mit einem Weidezaun und kam von der Fahrbahn ab. Der Schaden am Auto beträgt etwa 2000 Euro.

Am Donnerstag zwischen 7.45 und 13.30 Uhr ereigneten sich dann vier Kleinunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Starnberg, die auf die winterlichen Straßenverhältnisse zurückzuführen sind. Schauplätze waren die Staatsstraße 2066 zwischen Tutzing und Kampberg, im Tutzinger Ortsteil Diemendorf, die Staatsstraße 2071 zwischen Wangen und Neufahrn sowie im Berger Ortsteil Höhenrain. „Bei allen Unfällen kamen die allein beteiligten Unfallbeteiligten von der Straße ab und landeten im Straßengraben“, berichtete ein Polizeisprecher. Erhebliche Behinderungen gab es zwischen Tutzing und Kampberg, wo ein Mercedes-Sprinter im Graben lag. Dieser musste mit einem Autokran geborgen werden. Deshalb war die Staatsstraße knapp zwei Stunden gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr über Unterzeismering um. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungsaktion für Segelboot
Der Sturm Vaia vor zwei Wochen beschäftigt die Wasserwacht Tutzing immer noch. Am Samstag bargen die Helfer ein Segelboot, das vor Garatshausen im flachen Wasser …
Rettungsaktion für Segelboot
Männer wollennachts in fremde Wohnung
Mehrere Polizeibeamte mussten in Starnberg einen aggressiven und angetrunkenen Mann überwältigen.
Männer wollennachts in fremde Wohnung
Jung, betrunken und in der Zelle
Zwei Beamte der Starnberger Polizei griffen in der Nacht auf Samstag zwei betrunkene Jugendliche auf. Die beiden versuchten sich mit kreativen Ideen auszuweisen. 
Jung, betrunken und in der Zelle
Drei Wildunfällebei Perchting
Gleich dreimal war die Starnberger Polizei am Wochenende wegen Wildunfällen in der Gegend um Perchting im Einsatz. 
Drei Wildunfällebei Perchting

Kommentare