+
Das Einheimischenmodell in Hechendorf aus der Luft: 30 Einzel- und Doppelhäuser sowie Dreispänner sollen auf dem Gelände entstehen. Im vorderen Bereich, an der Spitzstraße, also dem unteren Bildbereich, sind zudem drei Mehrfamilienhäuser geplant.  

Einheimischenmodell

Vergabe verzögert sich bis nächste Woche

  • schließen

Die Entscheidung über die Vergabe der Bauplätze im Hechendorfer Einheimischenmodell Am Höhenrücken verzögert sich.

Hechendorf – Insgesamt haben sich 119 Familien für die 30 Plätze beworben. Weil einige Bewerber ähnliche hohe Punktzahlen haben, waren Kommission und Gemeinderat bereits am vergangenen Montag in Klausur gegangen und hatten von morgens neun bis abends um sieben Uhr beraten, wie Bürgermeister Wolfram Gum bei den Bürgerversammlungen in Seefeld und Hechendorf mitteilte. Voraussichtlich am kommenden Dienstagabend wird das Gremium in nichtöffentlicher Sitzung entscheiden. Gum empfahl den zukünftigen Bauherren, sich mit den Nachbarn zusammenzuschließen und möglichst zeitgleich zu bauen. Die Gemeinde werde einen Baustellenkoordinator zur Verfügung stellen. Bei der Bürgerversammlung in Hechendorf am Mittwoch sagte er: „In Seefeld wird es kein weiteres Einheimischenmodell geben.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Weil er zu schnell in eine Baustelle gefahren ist, ist ein Südkoreaner auf der A 95 in die Mittelleitplanke gekracht und hat dadurch einen Unfall und eine Sperrung …
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Schneider zieht Bilanz
348 Kinder haben in diesem Jahr am Ferienprogramm Herrsching teilgenommen.
Schneider zieht Bilanz
Nach Protest: Essen aus der Region
Feldafinger Eltern freuen sich: Seit Anfang des Monats gibt es für die Kinder in den BRK-Kindertagesstätten Essen von einem neuen Anbieter. Und zwar von einem aus der …
Nach Protest: Essen aus der Region
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
Ein 68 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der B2 ums Leben gekommen. Seine Maschine fing nach dem Zusammenstoß Feuer.
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich

Kommentare