+
Die Bauarbeiten an der Asylunterkunft in Hechendorf laufen weiter.

Alarm auf Asylbaustelle

Vogelnest fängt bei Schweißarbeiten Feuer

  • schließen

Hechendorf – Feueralarm auf dem Gelände der Asylunterkunft in Hechendorf. Gestern gegen Mittag rückte die Freiwillige Feuerwehr aus, weil die Rauchmelder Alarm geschlagen haben.

Am Ende konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Wie die Polizei in Herrsching auf Anfrage des Starnberger Merkur mitteilte, hatte es nur ein kleines Missgeschick bei Schweißarbeiten auf dem Gelände gegeben. Dabei habe ein Vogelnest Feuer gefangen. Dennoch war die Feuerwehr sicherheitshalber vor Ort, musste aber nach Polizeiangaben war da das Feuer bereits gelöscht.

Naturschützer müssen sich nach Aussage des zuständigen Beamten aus Herrsching auch keine Sorge machen: „Die Vögel waren natürlich nicht betroffen. Die machen gerade Urlaub in Italien.“ Die Arbeiten laufen weiter, die Asylunterkunft soll im März fertiggestellt und anschließend bezogen werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die miese Masche der fiesen Lena
Ein ganz besonders mieser Trick kostete einen 23-jährigen Münchner jetzt sein neues iPhone 8.
Die miese Masche der fiesen Lena
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Schmerzhafte Verletzungen im Gesicht erlitt ein Rennradfahrer bei einem Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße in Gauting.
Mit Gesicht gegen Pkw-Heck geknallt
Der letzte Hüter der Fahrkarten
Bahnkunden fahren extra nach Herrsching, um sich von Hansgeorg Vetter beraten zu lassen. Sie nennen ihn den Engel der Deutschen Bahn. Wir haben mit dem Schalterbeamten …
Der letzte Hüter der Fahrkarten
Handgreiflichkeiten mit Messerattacke
Ein verbaler Streit unter mehreren Jugendlichen eskalierte am Donnerstag. Auf dem Bahnhofsvorplatz in Gauting kam es zu Handgreiflichkeiten.
Handgreiflichkeiten mit Messerattacke

Kommentare