+
Symbolbild

Glatteis

Kaum Probleme mit Straßenglätte

  • schließen

Während weite Teile Bayerns durch den Eisregen ins Chaos stürzten, blieb es im Landkreis Starnberg vergleichsweise ruhig.

Bislang wurde den Polizeiinspektionen in Starnberg, Gauting, Germering, Herrsching und Dießen nicht ein glättebedingter Unfall gemeldet, wie ein Rundruf am Dienstagvormittag ergab. Probleme gab es allerdings am Lindenweg in Starnberg. Hier hatte sich nach Polizeiangaben die Straße gegen 6.50 Uhr in eine Eisfläche verwandelt. Er wurde daraufhin kurzzeitig gesperrt, nachdem gestreut worden war, konnte der Verkehr allerdings wieder normal fließen. Ähnlich stellte sich auch die Situation auf der LL10 in Richtung Raisting dar. Hier war es so glatt, dass mehrere Fahrzeuge nicht mehr vom Fleck kamen, berichtet die Polizei in Dießen. Auch hier musste der Winterdienst ausrücken und die Straße streuen.

Beim Klinikum in Starnberg wurden knapp 10 Patienten eingeliefert, die auf der glatten Straße gestürzt sind. Allerdings seien keine schwereren Verletzungen aufgetreten, hieß es auf Nachfrage. Im Klinikum Seefeld wurde kein einzige glättebedingter Sturz verzeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Spenden mehr: Asyl-Minijobberin in Starnberg hört auf
Die Unterkünfte für Geflüchtete in Starnberg sind ausgelastet. Nun fällt wohl bald in einer die Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche weg. 
Keine Spenden mehr: Asyl-Minijobberin in Starnberg hört auf
Brunnangerhalle zehn Wochen lang gesperrt
Nach elf Jahren stellte sich Heinrich Frey nicht mehr als 1. Präsident des TSV 1880 Starnberg zur Wahl. Sein Nachfolger ist Hans Michael Jungwirth mit seiner …
Brunnangerhalle zehn Wochen lang gesperrt
Bürgergemeinschaft im Wandel 
Die Sonne über dem Schriftzug der parteifreien Bürgergemeinschaft Herrsching hatte bei der Aufstellungsversammlung ihre Berechtigung, eine vergleichbar fröhliche …
Bürgergemeinschaft im Wandel 
Bürgermedaille für Dr. Carola Riedner
Die Gemeinde Gauting wird Dr. Carola Riedner mit der Bürgermedaille 2020 ehren. Das hat der Gemeinderat am Dienstagabend in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen.
Bürgermedaille für Dr. Carola Riedner

Kommentare