Schweres Erdbeben in der Karibik: Tsunami-Warnung für Jamaika und Kuba

Schweres Erdbeben in der Karibik: Tsunami-Warnung für Jamaika und Kuba

Nachts in Seefeld

Betrunkener baut drei Unfälle in wenigen Minuten

Den Führerschein dürfte ein 21-Jähriger nach einer Fahrt in der Nacht auf Sonntag wohl los sein - er baute drei Unfälle binnen weniger Minuten. 

Seefeld - Alkohol dürfte die Unfallursache sein: Ein Autofahrer (21) hat in Seefeld am Sonntagmorgen ein Auto und zwei Zäune gerammt. 

Gegen 2.30 Uhr war der 21-Jährige aus dem Landkreis Starnberg mit seinem Pkw auf der Hauptstraße in Seefeld unterwegs, als er laut Polizei auf die Straße An der Breite abbog. „Bei dem Abbiegevorgang verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und touchierte einen, auf einem Grundstück geparkten Pkw. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, startete der junge Mann seinen Pkw erneut, um nur ein paar Häuser weiter, gegen einen Gartenzaun zu fahren“, heißt es im Polizeibericht.

Ein weiterer Gartenzaun, in dem sich der Pkw des jungen Mannes festfuhr, beendete schließlich die Fahrt. „Da der Fahrer erheblich alkoholisiert und ein Vortest positiv war, wurde bei diesem eine Blutentnahme in einer Klinik durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet. Dem Beschuldigten droht nun ein Entzug der der Fahrerlaubnis“, teilte die Polizei weiter mit.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 13 500 Euro.

Gebrannt hat es in Seefeld am Wochenende auch, der Vorfall ging jedoch glimpflich aus.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Mann (33) im Landkreis Starnberg infiziert - Flughafen München warnt Passagiere
Die deutschlandweit erste Infektion mit dem Coronavirus wurde offiziell bestätigt. Über den Fall im Landkreis Starnberg wurde in einer eigens einberufenen …
Coronavirus: Mann (33) im Landkreis Starnberg infiziert - Flughafen München warnt Passagiere
Coronavirus: Kliniken im Landkreis sind gerüstet
Wie gehen Krankenhäuser im Landkreis Starnberg mit dem Coronavirus und möglichen Verdachtsfällen um? Experten aus Starnberg und Gauting geben Antworten.
Coronavirus: Kliniken im Landkreis sind gerüstet
Mehr als ein Dutzend Feuerwehreinsätze
Sturmtief „Lolita“ weht auch den Landkreis Starnberg durcheinander. Wegen des Sturms sind die Wertstoffhöfe geschlossen worden.
Mehr als ein Dutzend Feuerwehreinsätze
Dreifachmord von Starnberg: Max B. fasste mörderischen Plan - sein Opfer ließ ihn ahnungslos ins Haus
Nach dem Dreifachmord im bayerischen Starnberg bleibt die Frage nach dem Motiv offen. Waffennarr Max B., der seinen Freund und dessen Eltern erschoss, schweigt.
Dreifachmord von Starnberg: Max B. fasste mörderischen Plan - sein Opfer ließ ihn ahnungslos ins Haus

Kommentare