Zeitgleich zwei Einsätze

Polizei löst Party in Seefelder Jugendhaus auf

Die Polizei musste am Freitagabend in Erling und Seefeld zweimal und zeitgleich mit starken Kräften Auseinandersetzungen beenden. In Erling gab es nach einem Streit eine Verletzte, in Seefeld wurde eine Jugendhaus-Party aufgelöst.

Erling/SeefeldAn der Feier im Jugendhaus an der Mühlbachstraße in Seefeld nahmen nach Angaben der Herrschinger Polizei rund 100 Personen teil. Friedlich blieb es nicht lange, nämlich nur bis kurz nach 21 Uhr: „Nachdem der Rettungsdienst durch Partybesucher aufgehalten und zu einem vermeintlichen Notarzteinsatz hinzugerufen worden war, wurde die Polizei verständigt, da sich die Jugendlichen lautstark und latent aggressiv verhielten und eine Eskalation der Veranstaltung zu befürchten war“, heißt es im Bericht vom Sonntag. Angesichts der Anzahl der Jugendlichen zog die Polizei starke Kräfte – neun Streifenwagenbesatzungen – zusammen, um für alle Fälle gewappnet zu sein. In Absprache mit der Veranstalterin sei die Party vorzeitig beendet und aufgelöst worden. Das gefiel nicht allen: Ein Herrschinger (18) folgte einem Platzverweis durch Polizeibeamte nicht und wurde deswegen kurzzeitig in Gewahrsam genommen, teilte die Inspektion weiter mit.

Zur gleichen Zeit: Streit mit Bierflasche und Besen in Erling

Mit sechs Streifen mussten die Beamten am selben Abend und praktisch zur selben Zeit kurz nach 21 Uhr in Erling einschreiten. Dort waren in der Asylbewerberunterkunft eine 31-Jährige und eine 26-Jährige in Streit geraten. Die Jüngere schlug laut Polizei mit einer Bierflasche ihrer Kontrahentin auf den Kopf. Der Lebensgefährte der 26-Jährigen ging dazwischen, wurde jedoch von der 31-Jährigen ebenfalls angegriffen. Der Mann (30) nahm einen Besenstiel und schlug zu. Die 31-Jährige musste mit Verletungen durch Besenstiel und Bierflasche ins Krankenhaus gebracht werden. Die 26-Jährige und ihren Lebensgefährten erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, gegen die 31-Jährige wird wegen einfacher Körperverletzung ermittelt. Über die Hintergründe des Streits machte die Polizei am Wochenende keine Angaben.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex stiehlt Schmuck und Elektrogeräte
Das war eine junge Gautingerin ein Beziehungsaus mit unschönen Nebenwirkungen. Die Polizei ermittelt.
Ex stiehlt Schmuck und Elektrogeräte
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Jesuskind in irisierendem Glanz
Der Kulturverein Garatshausen zeigt zur Adventszeit wieder seine Krippe aus dem 19. Jahrhundert in der Marienkapelle. Die Figuren sind besonders schön, weil sie frisch …
Jesuskind in irisierendem Glanz

Kommentare