+
Die stolzen Prüflinge der Freiwilligen Feuerwehr Hechendorf.

Freiwillige Feuerwehr Hechendorf

Stolze Prüflinge

Alle haben die Prüfung bestanden bestanden: Hechendorfs Feuerwehrmänner und -frauen haben sich als Gruppe im Löscheinsatz bewährt. 

Hechendorf - Fleißig sind sie, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hechendorf. Drei Feuerwehrfrauen und zwölf Feuerwehrmänner bestanden die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Nach schriftlichen und praktischen Fragen zu den Themen Gerätekunde, Gefahrgut und Erste Hilfe wurde ein Zimmerbrand simuliert. „Die Kommandanten lobten den ruhigen und professionellen Aufbau, aber auch den Einsatz für die zahlreichen Übungsabende“, berichtet Kommandant Benjamin Grütze. An der Prüfung nahmen Ariane Blecha, Beate Blecha, Maximilian von Dehn, Florian Feigl, Dominik Ginder, Benjamin Grütze, Maximilian Grütze, Patrik Herrmann, Florian Ruhdorfer, Matthias Kuchler, Anton Kukuk, Zsuzsa Mészaros, Bernhard Neumüller, Torsten Schlenk und Maximilian Schmid teil. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufgelöste Feier im Jugendhaus Seefeld: Die Opfer der Party-Sprenger
Wegen Randalierern vor der Tür muss eine friedliche Feier im Seefelder Jugendhaus vorzeitig enden. Dort herrschen nun Ratlosigkeit und Enttäuschung. Die zuständige …
Aufgelöste Feier im Jugendhaus Seefeld: Die Opfer der Party-Sprenger
Schallschutzwände und ein neuer Wall
Im Zuge des Stammstreckenausbaus in München soll auch der S-Bahnhof in Steinebach barrierefrei werden. Was die Bahn im Detail plant erklärt sie am Mittwoch, 13. …
Schallschutzwände und ein neuer Wall
Blutspuren in der Gummibärli-Fabrik
Theaterspaß in Gilching: Die Guichinga Dorfbühne bringt heuer den Dreiakter „Koa Leich ohne Lili“ auf die Bühne. 
Blutspuren in der Gummibärli-Fabrik
Sprayer geschnappt: Aus für „Hitcolor“
Eine Serie von Schmierereien glaubt die Polizei Gauting aufgeklärt zu haben: Ein junger Mann wurde auf frischer Tat mit Spraydosen erwischt.
Sprayer geschnappt: Aus für „Hitcolor“

Kommentare