Unfall bei Einsatzfahrt

Notarztwagen kracht in Pkw

Ein Notarztwagen ist in Seefeld auf einer Einsatzfahrt mit einem anderen Wagen kollidiert. Bei beiden Autos brach die Achse.

Seefeld - Ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist während einer Einsatzfahrt mit Martinshorn und Blaulicht in Seefeld in einen Unfall verwickelt worden. Ein Mensch wurde leicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr war der Fahrer des NEF (21) auf der Ulrich-Haid-Straße unterwegs und hatte es naturgemäß eilig, zum Einsatzort zu kommen. Er schnitt nach Angaben der Polizei eine scharfe Linkskurve und erkannte nicht, dass in der Kurve am Fahrbahnrand ein Wagen stand. Dessen Fahrer, ein 68-Jähriger, hatte sich ordnungsgemäß verhalten, als er das herannahende Martinshorn hörte: Er bremste ab und fuhr mit seinem BMW rechts ran. Das NEF touchierte den linken Kotflügel des BMW, wobei der Fahrer eine Prellung am linken Arm erlitt. 

Der Aufprall war jedoch heftig: Bei beiden Fahrzeugen brach die Vorderachse, weswegen der Gesamtschaden auf insgesamt rund 18 000 Euro beziffert wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stephan Jansen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kilometerlange Ölspur durch Herrsching
Wegen einer kilometerlangen Dieselspur kam es in Herrsching am Dienstag zu Behinderungen. 
Kilometerlange Ölspur durch Herrsching
Junge Männer treten an sechs Autos die Spiegel ab
Rowdys gefasst: Die Polizei hat zwei junge Männer in Starnberg gestellt, die mindestens sechs Autos beschädigt haben sollen.
Junge Männer treten an sechs Autos die Spiegel ab
Am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht: Starnberg gegen Starnberg
Der Starnberger Stadtrat und die Stadt Starnberg treffen sich am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht München. Es geht um die Bahnverträge und die Frage, wie viel …
Am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht: Starnberg gegen Starnberg
Feier-Marathon am Starnberger See
Das größte Fest in diesem Jahr steht vor der Tür: Am kommenden Wochenende steigt das erste Starnberger Stadtfest. Im Stadtgebiet hat man nicht nur deswegen die Qual der …
Feier-Marathon am Starnberger See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.