+
Symbolfoto

Einsatz verläuft zum Glück glimpflich

Zimmerbrand durch Spülmaschine: Hauptstraße eine Stunde gesperrt

  • schließen

Hechendorf – Die Sache ging zum Glück ziemlich glimpflich aus.

Am Samstag gegen 13.25 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Zimmerbrand in ein Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße gerufen. Als die Retter eintrafen, konnte die 81 Jahre alte Bewohnerin selbstständig die Wohnung verlassen. Dort stellte ein Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Hechendorf schnell die Ursache für die Rauchentwicklung fest: „Es war ein Kabelbrand an einer in die Jahre gekommenen Spülmaschine“, berichtet ein Polizeisprecher.

Der Einsatz für die Hechendorfer Brandschützer war nach etwa einer Stunde beendet, die sicherheitshalber alarmierten Kameraden der Feuerwehren Oberalting-Seefeld und Herrsching konnten noch schneller wieder abrücken. Die Bewohnerin erlitt durch die Aufregung einen leichten Schock und wurde vom BRK-Rettungsdienst betreut. Den Schaden schätzt die Polizei auf 100 Euro.  Die Hauptstraße in Hechendorf war für die Lösch- und Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Was mache ich, wenn mein Baum auf Haus und Garten eines Nachbarn stürzt? Mancher Hausbesitzer hat erst nach dem Gewittersturm Anfang August bemerkt, dass er …
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Elektroautos zum Teilen
Ein Fahrzeug, mehrere Nutzer: Solche Carsharing-Modelle fallen mehr und mehr im Landkreis Starnberg auf. Und zwar mit Elektroautos - mal für bestimmte Kreise, mal für …
Elektroautos zum Teilen
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Zweimal binnen 20 Stunden fiel eine Frau in Starnberg auf, weil sie betrunken am Steuer saß. Gefahren ist sie nur einmal.
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Pommes im Paradies
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kiosks gibt. Die schönsten …
Pommes im Paradies

Kommentare