+
Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort, um die Unfallstelle abzusperren.

Unfall beim Abbiegen nach Hechendorf

Auto überschlägt sich auf Staatstraße

Güntering - Eine Fahrerin hatte am Mittwochmorgen bei einem Unfall mit ihrem Fiat auf der Staatstraße bei Hechendorf Glück im Unglück.

Zwei Autofahrerinnen hatten am Mittwochmorgen bei einem Unfall an der Einmündung der Bahnhofstraße in Seefeld zur Staatsstraße Glück im Unglück. Eine 38-jährige Seefelderin wollte mit ihrem BMW nach links in Richtung Wörthsee abbiegen. Dabei übersah sie einen Fiat 500 und traf diesen nahe am Hinterreifen. 

Der Fiat überschlug sich, die 51-jährige Fahrerin aus Seefeld wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht, erlitt aber keine äußerlichen Verletzungen. Die BMW-Fahrerin blieb unverletzt, an ihrem Auto entstand ein Schaden von 1500 Euro, wie die Polizei mitteilt. Am Fiat entstand Totalschaden in Höhe von 8000 Euro.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

„Zermürbend und deprimierend“
Steinebach - Aus gesundheitlichen Gründen will Wörthsees Gemeinderätin Martina Jursch nach 21 Jahren  ihr Amt niederlegen. 
„Zermürbend und deprimierend“
„Wir haben uns zusammengerauft“
Stürmische Zeiten liegen hinter dem Seefelder Verein „Kultur im Schloss Seefeld“. Erst gab es Ärger im Vorstand, dann gründete ein Vereinsmitglied einen zweiten …
„Wir haben uns zusammengerauft“

Kommentare