Körperbeherrschung gefragt: Mit dem Fischerstechen hatte das Schlossgartenfest eine Hauptattraktion. Foto: jaksch

Seeschlacht von Herrsching

Herrsching - In Herrsching ist am Wochenende das Schlossgartenfest gefeiert worden. Zum Programm gehörte das traditionelle Fischerstechen auf dem Ammersee.

Die erste Runde hat er klar für sich entschieden, durch technischen K.o. Vermutlich hat eine Flutwelle beim traditionellen Fischerstechen vor der traumhaften Kulisse des Herrschinger Kurparkschlösschens am Samstagnachmittag den Gegner von Christian Becker vom Brett geholt, bevor der seine Lanze in Stellung bringen konnte. In der Endausscheidung allerdings musste sich der Gemeinderat dann Tuc Tuc geschlagen geben und selbst ins Wasser gehen. Bei 16 bis 17 Grad Wassertemperatur eher nichts für Warmduscher.

Spannend und kurzweilig haben die beiden Moderatoren, die Brüder Alexander und Emanuel Tropschug, die Wettbewerbe auf unruhiger See geleitet und kommentiert. Bürgermeister Christian Schiller, der nach dem Festzug vom Rathaus zum Kurpark das längst über die Grenzen von Herrsching hinaus bekannte und traditionelle Schlossgartenfest offiziell eröffnet hatte, dankte dem „Verein der Vereine“. Dessen viele ehrenamtlichen Helfer sorgen dafür, dass das Fest jedes Jahr zu einem Erfolg wird. „Dem Regisseur des Festes, Ludwig Darchinger, gebührt besonderer Dank“, so Schiller. „O’zapft is“ - die erste offizielle Mass konnte der Rathauschef bereits nach zwei Schlägen ausschenken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Die Helfer und Gäste der Gautinger Tafel feierten Nikolaus gemeinsam in Form eines interkulturellen Festes. Entsprechend abwechslungsreich waren auch die Speisen auf dem …
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle heute geschlossen bleibt. Die Polizei ermittelt …
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Ein 23-jähriger Herrschinger soll über Facebook mit Falschgeld Handel getrieben haben. Jetzt kamen ihm die Ermittler auf die Schliche. Der mutmaßliche Fälscher wurde …
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm
Viele Berufspendler standen am Montagmorgen in Gauting längere Zeit im Stau. Ursache war ein Busunfall.
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm

Kommentare