Dritter Fall in Starnberg

Seltsam, seltsam: Wieder Pkw durchwühlt

Starnberg/Söcking - Der Autowühler hat noch öfter zugeschlagen: Ein Unbekannter durchsuchte Ende voriger Woche in Starnberg mehrere Autos. Die Zahl der Fälle steigt.

Zwei Fälle in Starnberg und Söcking waren zunächst bekannt, nun sind es drei. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde - neben Autos an Oberem Seeweg und Voglweg - ein weiterer Pkw, ein schwarzer VW Golf, von Unbekannten in der Prinz-Karl-Straße in Söcking durchwühlt. Auch in diesem Fall wurde nichts entwendet bzw. beschädigt.

Der Unbekannte scheut sich nicht, Grundstücke zu betreten, um Garagen zu öffnen - so auch in diesem Fall. Da bislang keine Hinweise auf einen Täter vorliegen, werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Starnberg unter (08151) 3640 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein holpriger Weg
Verkehrsberuhigung ist nicht einfach, das müssen die Anlieger am Neuhauser Weg in Herrsching nun am eigenen Leib erfahren.
Ein holpriger Weg
Radfahrer flüchten nach Unfall
Radfahrerflucht in Starnberg: Beim Ausweichen ist ein Radfahrer gestürzt, die beiden Verursacher strampelten davon.
Radfahrer flüchten nach Unfall
Sexueller Missbrauch und eine Drohung
Ein 47-jähriger Seefelder soll seine Tochter und seine Nichte über Jahre hinweg sexuell missbraucht haben. Nun muss er sich vor Gericht verantworten. 
Sexueller Missbrauch und eine Drohung
Hier rauschen die Schampus-Diebe vom Starnberger See ab
In Starnberg haben mehrere Diebe aus dem Club „Orange Beach“ Champagner geklaut. Eine Kamera filmte sie, die Polize konnte am Tatort weitere Spuren sichern. 
Hier rauschen die Schampus-Diebe vom Starnberger See ab

Kommentare