Polizei ermittelt

Serie am See: VW-Bus gestohlen

Kempfenhausen - Am Ostufer des Starnberger Sees haben in den vergangenen Tagen Automarder ihr Unwesen getrieben. Nach Berichten über Autoaufbrüche kam nun ein Pkw-Diebstahl ans Licht.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Kempfenhausen am Seefeld ein schwarzer VW Multivan entwendet. Das ältere, jedoch neu aufbereitete Fahrzeug hatte einen Wert von etwa 22 000 Euro, teilte die Starnberger Polizei mit. 

Wie der Inspektion erst jetzt mitgeteilt wurde, ist in der Nacht von vergangenem Samstag auf Sonntag ebenfalls in Kempfenhausen ein vermutlich unversperrter  Mini von einem Unbekannten geöffnet und durchwühlt worden. Die Beute: 10 Euro Parkgeld. Eventuell stehe dieser Vorfall mit einem weiteren Diebstahl in Kempfenhausen in Verbindung, bei dem in der gleichen Nacht aus einem anderen Auto ein Laptop und ein Handy entwendet worden waren.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter (08151) 3640 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne sehen „Jahrhundertchance für Starnberg“
Die Rathaus-Grünen nehmen beim Jahresgespräch zum für sie bedeutendsten Thema Stellung. 
Grüne sehen „Jahrhundertchance für Starnberg“
Hermann Geiger bewahrt die „Harmonie“
25 Jahre hatte Klaus Schliefer den Männergesangverein „Harmonie“ Unterbrunn geführt. Jetzt hängte er sein Amt als Vorsitzender an den Nagel. Damit der Verein nicht …
Hermann Geiger bewahrt die „Harmonie“
„Die Leute unterstellen uns Unwissenheit“
Der Bauernverband lädt zum Stallgespräch: Wie ist es eigentlich um das Verhältnis zwischen Bevölkerung und Landwirten bestellt?
„Die Leute unterstellen uns Unwissenheit“
Landkreis-SPD: So denkt sie über die GroKo
Die SPD-Kreisvorsitzende Julia Ney spricht über die am Sonntag anstehende Entscheidung.
Landkreis-SPD: So denkt sie über die GroKo

Kommentare